Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

aktuelle Browser und Betriebssysteme (01.2011)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










aktuelle Browser und Betriebssysteme (01.2011)

27.01.11  07:00 | Artikel: 953124 | News-Artikel (Red)

Zum Jahresanfang zeigen wir Ihnen wieder die aktuellen Statistiken über verwendete Browser, Betriebssysteme und Bildschirmauflösungen.

Grundlage dieser Statistik sind die Zahlen von Webhits. Hier werden die Zugriffe von ca. 10.100 europäischen Seiten erfasst und ausgewertet. Die Seitenstruktur ist dabei bunt gemischt. Trotz anderer Meldungen ergibt sich derzeit folgendes Bild.

Nach Analyse der verwendeten Browser von Webhits dominiert der Internet Explorer immer noch mit über 60%. Um die Zahlen zu überprüfen, stellen wir in diesem Monat erstmalig die Zugriffsverteilung unserer eigenen Server dagegen.

Das Bild ist ähnlich: der IE ist auch hier führend. Eine leichte Abweichung ergibt sich nur durch den höheren Anteil der Chrome-User. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass der veraltete und von vielen Seiten geblockte IE 6 immer noch mit etwas über 37% genutzt wird.
Nach wie vor ein Argument, den Usern mit diesem Browser nicht den Zugriff zu verweigern.



Proteus Solutions: Statistik verwendete Browser (StatCounter) Proteus Solutions: Statistik verwendete Browser (WebHits)



Bei den Betriebssystemen ergibt sich nach wie vor das erwartete Bild. Windows XP beherrscht immer noch den Markt mit 63%, gefolgt von einem 10%-Anteil Windows 2000. Windows 7 und Vista erreichen beide gerade mal 6% und sind damit immer noch nahezu eine Randgruppe.

Die Glaubenskämpfer, die mit Linux im Netz unterwegs sind, stellen nur noch einen Anteil von 0,6%.

Proteus Solutions: Statistik verwendete Betriebssysteme (StatCounter)

Bei den aktuellen Bildschirmauflösungen ist immer noch ein klares Bild gegeben. 1024*768 Pixel und 1280*1024 Pixel sind die gängigen Auflösungen, so dass Internetseiten auch für die Auflösung 1024*768 Pixel erstellt werden sollten. Die Unterstützung von 800*600 Pixeln kann mittlerweile vernachlässigt werden.

Überraschend ist in diesem Zusammenhang, dass das Seitenverhältnis 4:3 immer noch mit über 80% vorherrscht. Kommerzielle Seitenbetreiber, die ihre Inhalte auf 16:9-Bildschirme ausrichten machen damit vielen Usern das Leben schwer.

Proteus Solutions: Statistik Bildschirmauflösungen (WebHits)




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Browser | Betriebssysteme | Statistik

Schlagworte:

Browser (26) | Diagramme (21) | Betriebssysteme (10) | Reporting (8) | Statistik (102)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953124







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

12.9.17 | Artikel: 980023
Kunden zahlen lieber an der Kasse als im Online-Shop

Ob Fernseher, Bücher oder Schuhe: Die meisten Verbraucher können sich ein Leben ohne Online-Shopping nicht mehr vorstellen. Schließlich ist das Angebot riesig und störende Öffnungszeiten gibt es nicht.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
16.5.17 | Artikel: 980011
Update: Weltweite Cyber-Sicherheitsvorfälle durch Ransomware

Die Gefährdungslage durch die aktuellen Cyber-Angriffe mit der Ransomware «WannaCry» ist unverändert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beobachtet die Lage weiterhin intensiv und unterstützt Betroffene in Deutschland bei der Bewältigung der Vorfälle. …

20.6.17 | Artikel: 980016
Grundrechtsbeschränkung im Schnelldurchgang: Quellen-Telekommunikations-Überwachung und Online-Durchsuchung

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag haben am Freitag, dem 16. Juni 2017 im Rechtsausschuss einen Antrag zur Änderung der Strafprozessordnung eingebracht …

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
3.3.17 | Artikel: 980005
Frühjahrsputz für das Smartphone

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht.

20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
23.6.17 | Artikel: 980018
Bitkom zum so genannten «Staatstrojaner»

Zur Gesetzesänderung, die den Einsatz von so genannten «Staatstrojanern» zur Überwachung der verschlüsselten Messenger-Kommunikation auf Smartphones erlauben soll, erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr.

3.3.17 | Artikel: 980005
Frühjahrsputz für das Smartphone

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht.