Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

eRechnung ab Juli ohne Signaturzwang

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










eRechnung ab Juli ohne Signaturzwang

07.02.11  10:15 | Artikel: 953126 | News-Artikel (Red)

eRechnung ab Juli ohne SignaturzwangMit dem jetzt beschlossenen Steuervereinfachungsgesetz setzt die Bundesregierung auch gleich eine EU-Vorgabe aus dem Jahr 2010 um. Damit entfällt die Pflicht, elektronische Rechnungen mit einer digitalen Signatur zu versehen.

3 Mrd. Euro können nach Ansicht der EU jährlich allein in Deutschland eingespart werden, wenn die Verpflichtung zur digitalen Signatur zum 30. Juni 2011 wegfällt. Viele Unternehmen, die nicht die notwendige IT-Infrastruktur hatten, versenden nach wie vor Ihre Rechnungen per Post. Digitale Rechnungen mussten bis dahin mit einer qualifizierten digitalen Signatur versehen werden, um die Authentizität, Integrität und Lesbarkeit einer Rechnung zu gewährleisten.

Mit dem Wegfall der Signatur werden somit elektronische Rechnungen und Papierrechnungen gleich gestellt. Zwar ist eine qualifizierte digitale Signatur immer noch zu empfehlen, gerade bei Geschäften innerhalb der EU, aber kleine Unternehmen werden diese Erleichterung gerne aufgreifen um elektronische Rechnungen versenden zu können.

Die neue Regelung soll für alle Geschäftsvorfälle und Umsätze gelten, die ab dem 30. Juni 2011 anfallen. Eine finale Zustimmung des Parlaments steht noch aus.

[Update: 28.9.2011]
Das Gesetz wurde ratifiziert. Die Regelung tritt rückwirkend zum 1. Juli 2011 in Kraft.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Recht

Schlagworte:

Recht (188) | Steuergesetz (2) | digitale Signatur (2) | eRechnung (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953126







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
29.11.16 | Artikel: 970095
Cyber-Angriffe auf Telekom: BSI fordert Umsetzung geeigneter Schutzmaßnahmen

Am 27. und 28. November 2016 sind über 900.000 Kundenanschlüsse der Deutschen Telekom von Internet- und Telefonieausfällen betroffen gewesen.

24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…

18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…

20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...