Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Commodore C64: Der Brotkasten kehrt zurück

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Commodore C64: Der Brotkasten kehrt zurück

12.04.11  09:00 | Artikel: 953148 | News-Artikel (Red)

Commodore C64: Der Brotkasten kehrt zurückViele von uns kennen den Commodore C64 als Wegbegleiter in der Jugend. Jetzt bietet Commodore USA den legendären Kasten als PC-Version im Retrodesign an.

1982 wurde er geboren. Der Commodore C64: 8-Bit-Heimcompter mit 64kByte RAM. Damit eröffnete sich eine ganz neue Welt. Als Spielekonsole oder zur Softwareentwicklung wurde er bis Ende 80er Jahre ca. 20 Millionen Mal verkauft. Bei vielen Fans kommen heute noch nostalgische Gefühle auf, wenn sie Bilder des liebevoll Brotkasten genannten Rechners sehen oder Vokabeln wie Datasette oder VC1541 hören.

Commodore USA bietet diesen Rechner jetzt im ähnlichen Design als C64x wieder an. Die Website des Unternehmens wirkt zwar auf den ersten Blick auch wie aus den 80ern, aber sie zeigt auch, was der neue Kasten zu bieten hat.

Unter der Haube versteckt sich natürlich nicht mehr die Originalplatine. Vielmehr treibt die aktuelle Version eine Intel® Atom Dual Core CPU mit 1.80GHz an und wird in der Basisvariante mit 2GB RAM ausgeliefert.

Per Standard ist auf der Festplatte (!) Ubuntu 10.04 LTS als Betriebssystem vorinstalliert. Über ein Boot-Menü soll entweder Windows oder ein C64-Emulator starten.

Schaut man sich die Kiste genauer an, so stellt man fest, dass doch eine ganze Menge an Anschlüssen dran sind, die es früher nicht gab. USB, VGA, DVI sind leicht zu erkennen. Das es mit dieser Ausstattung auch für anspruchsvolle Grafik reicht, zeigt die verbaute NVIDIA ION2 Graphics (DDR3 512MB) Karte.

Alles in allem ein gut ausgestatteter PC in entsprechend gut gemachten Retrogehäuse. Commodore verspricht, dass alte Software ohne Probleme auf der neuen Hardware läuft. Es ist also an der Zeit, die alten Spiele wieder auszupacken.

Mit 595 USD ist der Preis allerdings etwas hoch angesetzt. Für alte Ballerspiele gibt es genügend Emulatoren unter Windows. Will man allerdings nicht auf diesen speziellen Look verzichten, so lohnt sich die Anschaffung allemal.

Proteus Solutions: Collage Commodore C64x im Retrodesign

www.commodoreusa.net/CUSA_C64.aspx




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Hardware

Schlagworte:

Commodore | C64 | C64x | Brotkasten | Retrodesign | BASIC (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953148







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
16.5.17 | Artikel: 980011
Update: Weltweite Cyber-Sicherheitsvorfälle durch Ransomware

Die Gefährdungslage durch die aktuellen Cyber-Angriffe mit der Ransomware «WannaCry» ist unverändert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beobachtet die Lage weiterhin intensiv und unterstützt Betroffene in Deutschland bei der Bewältigung der Vorfälle. …

13.10.17 | Artikel: 980024
Jeder vierte Internetnutzer besucht keine Bankfiliale mehr

Geld wird zunehmend digital verwaltet und angelegt: Rund jeder vierte Internetnutzer (24 Prozent) regelt Bankgeschäfte ausschließlich online.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
24.8.17 | Artikel: 980022
Übersichtlich, intuitiv und sicher: Online-Banking-Nutzer sind zufrieden

Die Bankgeschäfte bequem vom heimischen Sofa aus erledigen, per Video-Chat über die Finanzen beraten lassen und unterwegs schnell eine Überweisung tätigen: 73 Prozent der Internetnutzer setzen auf Online-Banking (2016: 70 Prozent).

3.3.17 | Artikel: 980005
Frühjahrsputz für das Smartphone

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
20.6.17 | Artikel: 980016
Grundrechtsbeschränkung im Schnelldurchgang: Quellen-Telekommunikations-Überwachung und Online-Durchsuchung

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag haben am Freitag, dem 16. Juni 2017 im Rechtsausschuss einen Antrag zur Änderung der Strafprozessordnung eingebracht …

23.6.17 | Artikel: 980018
Bitkom zum so genannten «Staatstrojaner»

Zur Gesetzesänderung, die den Einsatz von so genannten «Staatstrojanern» zur Überwachung der verschlüsselten Messenger-Kommunikation auf Smartphones erlauben soll, erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...