Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Handwerkskammer Konstanz trauert um Präsident Bernhard Hoch

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Handwerkskammer Konstanz trauert um Präsident Bernhard Hoch

04.05.11  13:00 | Artikel: 953158 | News-Artikel (Red)

Handwerkskammer Konstanz trauert um Präsident Bernhard Hoch
Kammerpräsident
Bernhard Hoch
Die Nachricht vom Tod des langjährigen Kammerpräsidenten Bernhard Hoch macht das Handwerk in der Region betroffen. Bernhard Hoch, der die Kammer als Präsident seit 17 Jahren geführt hat, ist letzten Samstag verstorben.

"Unser Mitgefühl ist bei seiner Frau und seinen Kindern und der gesamten Familie", erklärt Georg Hiltner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz.

"Mit Herrn Hoch verlieren wir einen langjährigen und sehr engagierten Präsidenten, dessen Herz intensiv für die Belange des Handwerks geschlagen hat und der unserer Region eine starke Stimme verliehen hat."

Hoch hat mit Tatkraft, Sachverstand und Herz die vielschichtigen Aufgaben als Präsident der Handwerkskammer Konstanz wahrgenommen.

Auch sein Engagement in anderen Wirtschaftsorganisationen und Vereinigungen zeichnete ihn aus. Neben anderen Funktionen setzte Hoch sich als Aufsichtsratsvorsitzender der regionalen Wirtschaftsförderung sehr für die Region Schwarzwald-Baar ein.

Über die Frage der Nachfolge wir derzeit noch nicht diskutiert. "Im Moment ist die Trauer in unserem Hause vorherrschend. Wir bitten daher, uns die nötige Zeit zu geben, um die notwendigen Schritte, die mit diesem großen Verlust einhergehen, in die Wege zu leiten", so Hiltner. Jürgen Faden aus Konstanz und Meinrad Schmidt aus Villingen-Schwenningen sind die Vizepräsidenten der Kammer. Bis die Vollversammlung einen neuen Präsidenten gewählt hat, vertreten Sie die Handwerkskammer Konstanz in allen Belangen.

Bernhard Hoch wurde 1954 in Villingen geboren. 1975 schloss er seine Bäckermeisterprüfung ab, ein Jahr darauf auch die Meisterprüfung im Konditorenhandwerk. 1982 übernahm er den Familienbetrieb in Villingen.

Schon seit langem engagierte sich Bernhard Hoch auch ehrenamtlich für das Handwerk. Bereits seit 1984 war er Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer Konstanz, von 1986 bis 1994 war Bernhard Hoch als Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Schwarzwald-Baar tätig. Von 1988 bis 1995 engagierte er sich zudem als Obermeister der Bäckerinnung Schwarzwald-Baar. Seit 1994 war Bernhard Hoch Präsident der Handwerkskammer Konstanz. Bernhard Hoch hinterlässt Frau und drei Söhne.

www.hwk-konstanz.de




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Region

Schlagworte:

Handwerkskammer (3) | Konstanz (4) | Präsident (3) | Bernhard Hoch | Kondolenz | HWK




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953158







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
24.8.17 | Artikel: 980022
Übersichtlich, intuitiv und sicher: Online-Banking-Nutzer sind zufrieden

Die Bankgeschäfte bequem vom heimischen Sofa aus erledigen, per Video-Chat über die Finanzen beraten lassen und unterwegs schnell eine Überweisung tätigen: 73 Prozent der Internetnutzer setzen auf Online-Banking (2016: 70 Prozent).

22.6.17 | Artikel: 980017
Infografik zeigt, was welche Länder Ihnen (legal) online gestatten

Online-Zensur ist das neueste Schlachtfeld im Kampf für die Informationsfreiheit und den uneingeschränkten Zugriff auf Inhalte und Wissen. Die Infografik von vpnMentor der Online-Zensur zeigt auf …

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
20.10.17 | Artikel: 980028
Kommentar: Programmierkenntnisse in Deutschland

Erst gestern veröffentlichte der Digitalverband Bitkom eine Studie über die Programmierkenntnisse von Jugendlichen. «Gerade einmal jeder zehnte Jugendliche (11 Prozent) kann eigene Programme schreiben oder Webseiten erstellen lautet die Kernaussage dort.

25.12.17 | Artikel: 980032
Alle Jahre wieder: «Ich mag Schnee» - eine lustige Geschichte

Das Jahr ist fast vorbei und die Feiertage geben die Gelegenheit mal ein wenig auszuspannen. Grund genug nicht nur Artikel über Tagesgeschehen und Fachtehmen zu veröffentlichen.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
20.10.17 | Artikel: 980027
Nur jeder zehnte Jugendliche kann programmieren

Programmierkenntnisse werden in der digitalen Welt immer wichtiger, aber nur wenige können schon im Jugendalter selbst coden: Gerade einmal jeder zehnte Jugendliche (11 Prozent) kann eigene Programme schreiben oder Webseiten erstellen …

4.8.17 | Artikel: 980021
Skala von A bis G macht Schluss mit A+++

Die Hersteller von Elektro- und Haushaltsgeräten müssen sich auf ein neues System bei der Kennzeichnung des Energieverbrauchs einstellen. Zum 1.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.