Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Webmaster: Trends und Marktanteile richtig einschätzen

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Webmaster: Trends und Marktanteile richtig einschätzen

30.05.11  07:30 | Artikel: 953162 | News-Artikel (Red)

Webmaster: Trends und Marktanteile richtig einschätzenDie Meldungen über Marktanteile, verkaufte Einheiten und Technologieführerschaften werden gerne von Herstellern publiziert. Ob diese auch immer die Realität wiederspiegeln sei dahingestellt.

Wer nachvollziehen können möchte, welche Technologien oder welche Software im Bereich des Web eingesetzt wird, der sollte unabhängig von Pressemeldungen der verschiedenen Anbieter im Web recherchieren.

In diversen Statistik-Veröffentlichungen haben wir schon auf einige verlässliche Datengrundlagen wie z.B. WebHits hingewiesen. Wer allerdings mehr in die Tiefe gehen möchte und nicht nur oberflächlich vergleichen möchte, der sei auf die Seite trends.builtwith.com verwiesen (in englischer Sprache)

Datengrundlage dieser Statistiken und Auswertungen sind ca. 90 Millionen Website, die indexiert worden sind. Damit lässt sich auf jeden Fall repräsentativ die Nutzung verschiedener Entwicklungen ableiten.

Ein paar Beispiele der auf builtwith veröffentlichten Daten (Angaben gerundet), die auch in jedem Bereich mit den entsprechenden Diagrammen dargestellt werden:


  • 53% der aller Webserver basieren auf Apache, ca. 40% auf dem Microsoft IIS; bei größeren Websites wird der IIS bevorzugt

  • 12,4 Mio. Websites nutzen Google Analytics

  • 63% der Sites, die CMS-Systeme nutzen, basieren auf WordPress, nur 10% nutzen Joomla

  • 95% der auf Websites befindlichen Karten sind Google Maps Karten

  • Es gibt knapp 450.000 Facebook-Like-Buttons, aber nur 92.000 Twitter-Buttons

  • Es werden weltweit ca. 7,3 Mio Nachrichtenfeeds angeboten (nur RSS)


Weitere Daten und Fakten über die Bereiche

  • Advertisements

  • Analytics

  • Content Delivery Networks

  • Content Management Systems

  • Document Info

  • E-commerce

  • Encoding

  • Syndication Feeds

  • Web Frameworks

  • JavaScript

  • Maps

  • Audio/Video

  • Parked Hosting

  • Payment Provider

  • Web Server

  • Software

  • Search Engines

  • Widgets


können auf builtwith.com abgerufen werden.

Die Daten werden wöchentlich aktualisiert und stehen kostenlos zur Information zur Verfügung.

Proteus Solutions News: Screenshots trends.builtwith.com

Weitere Auswertungen und Datenquellen können gekauft werden.

trends.builtwith.com/




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Statistik | SEO | Statistik | Wissen

Schlagworte:

Internet (209) | Statistiken (5) | Trends | Datengrundlage (2) | Auswertungen (2) | Technologien (16)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953162







© by Proteus Solutions GbR 2016


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
23.6.16 | Artikel: 970055
Zahlungsbereitschaft für Online-Journalismus steigt

Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Inhalte im Internet steigt. 36 Prozent der Internetnutzer haben in den vergangenen 12 Monaten für Nachrichten oder andere journalistische Inhalte im Internet Geld ausgegeben.

2.8.16 | Artikel: 970067
Routergesetz: freie Wahl des Endgerätes

Am 1. August 2016 trat das «Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten»" und die damit einhergehenden Änderungen des Gesetzes über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) in Kraft. Die Praxis einiger Anbieter, die Zugangskennungen zum Anschluss eigener Endeinrichtungen zu verweigern, war Anlass für die Gesetzesnovelle.…

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
9.8.16 | Artikel: 970073
Peter Schaar: Soziale Netzwerke sind keine Hilfsorgane der Sicherheitsbehörden

Innenpolitiker verschiedener Parteien, Vertreter des Bundesinnenministeriums und der Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz fordern dieser Tage einen verbesserten Zugriff auf Daten aus sozialen Netzwerken.

3.8.16 | Artikel: 970070
Telekom-Umfrage: Internetnutzer wollen Datenhoheit zurück

Die Menschen trauen dem Schutz ihrer Daten im Internet nicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung zur digitalen Selbstbestimmung, die das Cologne Center for ethics, rights, economics, and social sciences of health (ceres) unter Leitung von Prof.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
29.11.16 | Artikel: 970095
Cyber-Angriffe auf Telekom: BSI fordert Umsetzung geeigneter Schutzmaßnahmen

Am 27. und 28. November 2016 sind über 900.000 Kundenanschlüsse der Deutschen Telekom von Internet- und Telefonieausfällen betroffen gewesen.

13.8.16 | Artikel: 970079
Horrorlehrer von Vorgestern senden Rauchzeichen

Der Spiegel, mittlerweile für mich die BILD Zeitung als Zeitschrift lässt einen Lehrer über die bösen Smartphones herziehen und den Untergang der Bildung herbeisalbadern.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.