Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

XING: Deutsches Netzwerk auf Erfolgskurs

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










XING: Deutsches Netzwerk auf Erfolgskurs

15.08.11  06:00 | Artikel: 953223 | News-Artikel (Red)

XING: Deutsches Netzwerk auf Erfolgskurs
Marc-Sven Kopka
VP Corporate
Communications
[Bild: XING]
Das Business-Netzwerk XING hat in einer Pressemeldung die Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2011 veröffentlicht. Der Gewinn stieg um 95 Prozent.

Die XING AG hat nach eigenen Angaben ein Umsatz-Plus von 95 Prozent im ersten Halbjahr 2011 zu verzeichnen. Die Umsätze aus E-Recruiting, Advertising und New Verticals stiegen um 96 Prozent, das operative Ergebnis wurde um 60 Prozent auf 11,3 Mio. EUR gesteigert. Insgesamt haben sich im deutschsprachigen Raum etwa 412.000 neue Mitglieder registriert.

XING lebt hauptsächlich von seinen Premium-Mitgliedern aber auch recht neue Bereiche wie E-Recruiting erhalten immer mehr Beachtung.

"Das Ergebnis des ersten Halbjahres 2011 zeigt, dass sich unsere Strategie der Erschließung neuer Erlösquellen auszahlt. Sie machen mittlerweile rund ein Drittel unserer Umsätze aus. Im Bereich Social Recruiting konnten wir unsere Marktführerschaft in Deutschland weiter ausbauen und haben hier mehr als 800 neue Kunden hinzugewonnen. Auch die Zahl der Mitglieder haben wir weiter gesteigert." , erklärt Dr. Stefan Groß-Selbeck, CEO der XING AG.

Über XING

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Über 11,1 Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für Geschäft, Job und Karriere, davon 4,9 Millionen im deutschsprachigen Raum. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 50.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events. Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003 in Hamburg gegründet und ist seit 2006 börsennotiert. Im Dezember 2010 hat XING die in München ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von Online-Eventmanagement und -Ticketing.
[Quelle: XING]

Die vollständige Pressemitteilung des Unternehmens finden Sie im Pressebereich der XING AG.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

soziale Netzwerke

Schlagworte:

XING (9) | soziele Netzwerke | Reporting (8) | Umsatz (24)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953223







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

12.6.17 | Artikel: 980013
Studie: Daten auf dem Handy oder Sex - wo ist den Deutschen Schutz wichtiger?

E-Mails, Kontakte, private Fotos, Passwörter - viele dieser hochsensiblen Daten finden sich auf dem Smartphone. Dennoch ist den Deutschen die Sicherheit ihrer Daten auf dem Handy nicht wichtig, wie eine Umfrage zeigt.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
16.11.16 | Artikel: 970093
Datenschutzkonferenz lehnt geplante Ausweitung der Videoüberwachung ab

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder hat auf ihrer 92. Konferenz am 9. November 2016 gefordert, den vom Bundesinnenministerium vorgelegten Entwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes» zurückzuziehen.

12.6.17 | Artikel: 980013
Studie: Daten auf dem Handy oder Sex - wo ist den Deutschen Schutz wichtiger?

E-Mails, Kontakte, private Fotos, Passwörter - viele dieser hochsensiblen Daten finden sich auf dem Smartphone. Dennoch ist den Deutschen die Sicherheit ihrer Daten auf dem Handy nicht wichtig, wie eine Umfrage zeigt.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
2.12.16 | Artikel: 970096
EAID wendet sich gegen die Aufweichung des Europäischen Datenschutzes durch deutsche Gesetze

Die Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) befürchtet eine deutliche Verschlechterung des Datenschutzes …

20.6.17 | Artikel: 980016
Grundrechtsbeschränkung im Schnelldurchgang: Quellen-Telekommunikations-Überwachung und Online-Durchsuchung

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag haben am Freitag, dem 16. Juni 2017 im Rechtsausschuss einen Antrag zur Änderung der Strafprozessordnung eingebracht …

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien