Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Herzlichen Glückwunsch: Der PC wird 30 - Ein Nachruf

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Herzlichen Glückwunsch: Der PC wird 30 - Ein Nachruf

17.08.11  06:30 | Artikel: 953226 | News-Artikel (Red)

Herzlichen Glückwunsch: Der PC wird 30 - Ein Nachruf
Mark Dean
Chief Technology Officer
IBM Middle East and Africa
[Foto: asmarterplanet.com]
Seit 30 Jahren gibt es ihn nun: den Personal Computer. Er ist aus dem Leben vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Aber seine besten Zeiten hat er hinter sich.

Nach 30 Jahren PC-Geschichte geht eine Ära zu Ende. Viele von uns hat er auf dem Lebensweg begleitet. Wir haben ihn lieben und hassen gelernt. Jetzt spielt der PC für die Weiterentwicklung der digitalen Welt keine Rolle mehr.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt zum Thema: "[...] am 12. August 1981 begann mit dem IBM 5150 eine tiefgreifende Umwälzung für die Zivilisation der Menschheit."
Treffender hätte man es nicht formulieren können.

Der erste, der in Serie ging, war der IBM 5150. Mit 4,77 Megahertz und Intel inside. Von Festplatten hat noch niemand geredet, statt dessen waren bis zu zwei 5,25-Zoll-Disketten-Laufwerke verbaut, wobei die Wabbelscheiben immerhin eine Kapazität von 160 kB (KiloByte!) hatten.

Proteus News: Bill Gates (2007)
Bill Gates (2007)
Microsoft Gründer
[Foto: Wikipedia]
Immerhin war der Monitor schon in Farbe - also grüne Schrift auf schwarzem Grund und mit 80 Zeichen pro Zeile und 24 Zeilen ein bahnbrechendes Gerät.

Damals noch reichlich unbekannt, hatte ein amerikanisches Garagenunternehmen mit dem Namen Microsoft das erste Betriebssystem für die neuen PCs geliefert. Die erste Serie mit dem Betriebssystem MS DOS 1.0 ging an die Kunden. Für beide Unternehmen der Start für eine erfolgreiche Zukunft. Microsoft und IBM setzten in den letzten Jahrzehnten Standards. "IBM-Kompatibel" ist in einigen Bereichen heute noch ein Begriff für die technische Ausstattung eines PCs.

Aber schon vor dem 5150 gab es PCs, die als Speziallösungen für Kunden gebaut wurden. Einer davon war der IBM 5100 (Abbildung unten), der auf dem Foto von IBM schon mit Diagrammen protzen konnte.

Proteus News: BillGates (1981)
Bill Gates (1981)
[Foto: voxnoctem.de]
Heute ist der PC-Arbeitsplatz zwar nicht verschwunden, aber der Trend alles in die Cloud zu verlagern hält an und degradiert den PC damit zu einem reinen Eingabegerät.

"Ich bin stolz darauf, dass ich einer von einem Dutzend IBM-Ingenieuren war, die die erste Maschine entwickelt haben [...]" (I’m proud that I was one of a dozen IBM engineers who designed the first machine [...]), schreibt Mark Dean, einer der Entwickler im Blog asmarterplanet.com.





IBM 5100
IBM 5100
[Foto: IBM]


IBM 5150
IBM 5150
[Foto: Wikipedia]




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Hardware | Wissen

Schlagworte:

PC (17) | Geburtstag | Jubiläum (4) | IBM | Mark Dean | Bill Gates




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953226







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
22.6.17 | Artikel: 980017
Infografik zeigt, was welche Länder Ihnen (legal) online gestatten

Online-Zensur ist das neueste Schlachtfeld im Kampf für die Informationsfreiheit und den uneingeschränkten Zugriff auf Inhalte und Wissen. Die Infografik von vpnMentor der Online-Zensur zeigt auf …

12.6.17 | Artikel: 980013
Studie: Daten auf dem Handy oder Sex - wo ist den Deutschen Schutz wichtiger?

E-Mails, Kontakte, private Fotos, Passwörter - viele dieser hochsensiblen Daten finden sich auf dem Smartphone. Dennoch ist den Deutschen die Sicherheit ihrer Daten auf dem Handy nicht wichtig, wie eine Umfrage zeigt.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
4.8.17 | Artikel: 980021
Skala von A bis G macht Schluss mit A+++

Die Hersteller von Elektro- und Haushaltsgeräten müssen sich auf ein neues System bei der Kennzeichnung des Energieverbrauchs einstellen. Zum 1.

28.12.16 | Artikel: 970103
Unglaublich leichtsinnig: Wenn der elektronische Datenschutz unterschätzt wird

Bei dem Begriff Compliance denken die meisten Menschen an Korruptionsaffären, unlautere Geschäfte und Verwicklungen von Politik und Wirtschaft, die hierzulande eigentlich verpönt sind.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
4.8.17 | Artikel: 980021
Skala von A bis G macht Schluss mit A+++

Die Hersteller von Elektro- und Haushaltsgeräten müssen sich auf ein neues System bei der Kennzeichnung des Energieverbrauchs einstellen. Zum 1.

30.1.17 | Artikel: 980003
America First: Datenschutz nur noch für (US-)Inländer

Die amerikanischen Technologie-Giganten Google, Facebook, Microsoft, Twitter und Amazon werden womöglich die ersten Opfer der von Präsident Trump verfolgten «America First»- Politik sein.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!