Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Proteus Solutions GbR stellt erste Beta von RHEA (NIS) online

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Proteus Solutions GbR stellt erste Beta von RHEA (NIS) online

01.09.11  07:30 | Artikel: 953227 | Proteus Direkt

Proteus Solutions GbR stellt erste Beta von RHEA (NIS) onlineDie Proteus Solutions GbR aus Spaichingen hat heute unter dem Namen "RHEA - Networking Information Service" zwei Tools für Webmaster und Entwickler veröffentlicht. Damit ist das Überwachen von Servermeldungen möglich.

RHEA sind zwei kleine Programme, die als Client-Server-Applikation laufen. Diese ermöglichen es derzeit, das Ereignisprotokoll eines Servers in Echtzeit auf einem beliebigen Netzwerkrechner darzustellen. Außerdem besteht die Möglichkeit sich die Performance des Systems - Auslastung der Prozessors und des Netzwerk-Traffics - in definierbaren Sekunden-Intervallen anzeigen zu lassen. Auch eine Überwachung mehrerer Server und komplexe Netzwerkstrukturen lassen sich über die Werkzeuge abbilden, um gezielt verschiedenen Geräte immer im Blick zu haben.

"RHEA ist per Zufall aus der Notwendigkeit heraus entstanden. Wir brauchten selbst ein Programm, mit dem wir relativ zeitnah das Ereignisprotokoll auf einem Internetserver überwachen konnten. Die von Microsoft gelieferten Tools bieten diese Echtzeitanzeige nicht.", erklärt Inhaber Björn-Lars Kuhn.

Nachdem die Tools fertiggestellt worden sind, hat man sich dann entschlossen, diese auch interessierten Webmastern, Administratoren und Programmieren zur Verfügung zu stellen. Eine Weiterentwicklung der beiden Programme ist bereits geplant und die jeweils aktuelle Version wird ständig auf der Internetseite zum Download oder zum Versand per eMail verfügbar sein.

Derzeit befindet sich die angebotene Software im Beta-Stadium. Entsprechendes Feedback seitens der Benutzer ist ausdrücklich erwünscht und auch Ideen von Anwendern können so ggf. einfacher in den weiteren Entwicklungsprozess mit einfließen.

"Wir arbeiten bereits an der Umsetzung weiterer Ideen. Als nächstes wird es einen entsprechenden Windows-Dienst geben, da die Server-Software derzeit nur als Applikation arbeitet. Und auch die Erweiterung der Informationsbasis steht derzeit hoch auf unserer ToDo-Liste.", sagt Mitinhaber Thomas Boss.

Für interessierte Programmierer steht bereits eine in VB.NET programmierte Klasse zur Verfügung, die in eigenen Projekten verwendet werden kann. Diese ist allerdings nicht kostenlos zu haben. Preise stehen bis dato jedoch noch nicht fest.

"Zu Preisen können wir momentan noch keine konkrete Auskunft geben, da wir ja noch mit der Weiterentwicklung beschäftigt sind. Bei Anfragen in diesem Bereich wird sich allerdings eine entsprechende Vereinbarung aushandeln lassen.", so Kuhn.

RHEA - Network Information Service steht ab sofort im Bereich "Produkte & Lösungen" auf der Internetpräsenz des Unternehmens (www.proteus-solutions.de) zur Verfügung.




(Quelle: Björn-Lars Kuhn / Thomas Boss)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

PM | Software | Proteus

Schlagworte:

Software (48) | RHEA Network Information Service | kostenlos (29) | Kommunikation (47) | Pressemitteilung (81)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953227







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
22.12.16 | Artikel: 970098
in eigener Sache: Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wir nutzen über die besinnlichen Tage die Gelegenheit, ein paar Tage Urlaub zu machen.…

25.12.16 | Artikel: 970100
Alle Jahre wieder: «Ich mag Schnee» - eine lustige Geschichte

Das Jahr ist fast vorbei und die Feiertage geben die Gelegenheit mal ein wenig auszuspannen. Grund genug nicht nur Artikel über Tagesgeschehen und Fachtehmen zu veröffentlichen.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…

20.6.16 | Artikel: 970052
Mehr Information über Internet-Zugänge

Kunden von Telekommunikationsunternehmen werden bald bessere Informationen über die Qualität ihrer Internetzugänge erhalten. Die Unternehmen müssen den Kunden vor Vertragsabschluss ein Produktinformationsblatt zur Verfügung stellen …

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.

20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
31.12.16 | Artikel: 970101
Editorial: Frohes neues Jahr - Schlusswort der Redaktion

Noch ein paar Stunden und wir haben das Jahr 2016 auch hinter uns gebracht. Zeit, um kurz innezuhalten, um auf das alte Jahr zurückzublicken und ein paar Worte darüber zu verlieren.

25.5.16 | Artikel: 970037
Erdogan auf dem Weg zur Alleinherrschaft?

Mit der Aufhebung der Immunität von 138 Abgeordneten hat sich das türkische Parlament selbst entmachtet und Staatspräsident Erdogan ist seinem Ziel …