Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Conergy vor Verkauf der Wechselrichter-Tochter voltwerk electronics an Bosch

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Conergy vor Verkauf der Wechselrichter-Tochter voltwerk electronics an Bosch

22.12.11  07:10 | Artikel: 953288 | News-Artikel (e)

Conergy vor Verkauf der Wechselrichter-Tochter voltwerk electronics an Bosch[Hamburg] – Conergy steht vor dem Verkauf seiner Wechselrichter-Tochter voltwerk electronics GmbH an die Bosch-Gruppe mit Sitz in Stuttgart. Ein entsprechender Vertrag ist zwischen den beiden Parteien unterzeichnet worden, wobei über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart wurde. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Mit rund 100 Mitarbeitern erwirtschaftete voltwerk electronics 2010 einen Umsatz von 68 Millionen Euro. Zum Produktportfolio gehören String- und Zentralwechselrichter für Photovoltaikanlagen sowie Monitoringsysteme und Speicherlösungen.

Conergy Operations- und Vertriebsvorstand Alexander Gorski dazu: "Die voltwerk electronics hat in den letzten Jahren mit einem kleinen, aber sehr kompetenten Team ein innovatives, leistungsstarkes und qualitativ hochwertiges Produktportfolio entwickelt. Wir freuen uns sehr, mit Bosch einen so renommierten und starken Investor und Partner gefunden zu haben, der das Geschäft der voltwerk nun auf dieser Basis weiterentwickeln und vorantreiben wird."

Langfristige Kooperation: Conergy sichert sich Zugang zu den Premiumprodukten

Durch einen langfristigen Liefervertrag sichert sich Conergy auch künftig den Zugang zum Premium-Wechselrichtersortiment und bietet seinen Kunden als Systemanbieter damit auch in Zukunft komplette Solarlösungen aus einer Hand an.

Für Conergy ist der Verkauf der voltwerk electronics ein wichtiger Schritt im Rahmen der strategischen Neuausrichtung: "Im Rahmen unserer Systemanbieter-Strategie reduzieren wir konsequent unsere eigene Fertigungstiefe und fokussieren Conergy auf die internationalen Vertriebsaktivitäten und das in Zukunft immer wichtiger werdende Service-Geschäft. Nach der Ende November eingeleiteten Restrukturierung der eigenen Modulfertigung ist damit ein weiterer wichtiger Schritt beim Umbau der Firma vollzogen."

Für Bosch ist der geplante Zukauf wichtig beim Ausbau von E-Mobilität und Erneuerbaren Energien: "Mit voltwerk electronics betritt Bosch den Markt der Wechselrichter und verfügt damit über ein breites Produktangebot vom Stringwechselrichter mit 3 kW bis zum Zentralwechselrichter mit 1.400 kW", sagt Dr. Volkmar Denner, in der Bosch-Geschäftsführung zuständig für Forschung und Vorausentwicklung.

Die voltwerk electronics soll in die im vergangenen Januar gegründete Bosch Power Tec GmbH eingegliedert werden, die innerhalb der Bosch-Gruppe das Geschäft mit
Wechselrichtern vorantreibt und neue Gerätegenerationen entwickelt.




(Quelle: Conergy AG / Antje Stephan)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Unternehmen

Schlagworte:

Solar (430) | Wechselrichterhersteller (3) | Conergy | Bosch (5) | Verkauf (8)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953288







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
7.2.17 | Artikel: 980004
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden. …

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

7.2.17 | Artikel: 980004
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden. …