Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Firefox steht in Version 10 zum Download bereit

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Firefox steht in Version 10 zum Download bereit

01.02.12  08:30 | Artikel: 954300 | News-Artikel (Red)

Firefox steht in Version 10 zum Download bereitFirefox steht ab sofort in der aktuellsten Version 10 zum Download bereit. Das Update auf die Version 10 umfasst nicht nur kosmetische Verbesserungen.

Seit gestern bekommen User den Updatehinweis für die Version 10 eingeblendet. Nach Installation fällt eine Neuerung besonders ins Auge: die Vorwärts-Schaltfläche neben der Adresszeile ist verschwunden, jedenfalls beim Öffnen einer neuen Seite; diese wird nur noch bei Bedarf eingeblendet.

Die wichtigste Neuerung ist allerdings die Kompatibilität der Add-Ons. Bisher konnten viele installierte Add-Ons mit einer neuen Version nicht benutzt werden, was allerdings meist nur an der Tatsache festzumachen war, dass die jeweiligen Entwickler die Add-Ons noch nicht für die nächste Release freigegeben haben. Firefox markiert bei einem Update jetzt automatisch die Add-Ons als kompatibel; prinzipiell sollte das keine Probleme verursachen.
Für viele User war dies ein wichtiger Grund teilweise nicht auf eine neue Version umzustellen.

Das beliebte Add-On Collusion zur Visialisierung von Cookies und WebTracking funktioniert selbstverständlich auch mit der aktuellen FF-Version und ist hier als Download verfügbar.

Eine ausführliche Liste der Neuerungen finden Sie auf mozilla.org.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Browser | Software | Internet

Schlagworte:

Software (49) | Browser (17) | Mozilla (3) | Firefox (10) | Update (58)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954300







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…

28.12.16 | Artikel: 970103
Unglaublich leichtsinnig: Wenn der elektronische Datenschutz unterschätzt wird

Bei dem Begriff Compliance denken die meisten Menschen an Korruptionsaffären, unlautere Geschäfte und Verwicklungen von Politik und Wirtschaft, die hierzulande eigentlich verpönt sind.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.

9.8.16 | Artikel: 970073
Peter Schaar: Soziale Netzwerke sind keine Hilfsorgane der Sicherheitsbehörden

Innenpolitiker verschiedener Parteien, Vertreter des Bundesinnenministeriums und der Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz fordern dieser Tage einen verbesserten Zugriff auf Daten aus sozialen Netzwerken.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
25.7.16 | Artikel: 970066
PIRATEN: Hände weg von der Anonymität im Netz - Vorgeschobene Argumente für die Totalüberwachung

«Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist nach aktuellen Geschehnissen in seinen üblichen Reflex verfallen und fordert seine angeblichen "Allheilmittel" gegen Straftaten, Hetze, Attentätern und allerlei anderen Dingen.

28.12.16 | Artikel: 970103
Unglaublich leichtsinnig: Wenn der elektronische Datenschutz unterschätzt wird

Bei dem Begriff Compliance denken die meisten Menschen an Korruptionsaffären, unlautere Geschäfte und Verwicklungen von Politik und Wirtschaft, die hierzulande eigentlich verpönt sind.