Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Wechselrichterhersteller Pairan geht in die Insolvenz (Infos AG Göttingen)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Wechselrichterhersteller Pairan geht in die Insolvenz (Infos AG Göttingen)

24.05.12  06:50 | Artikel: 954401 | News-Artikel (Red)

Wechselrichterhersteller Pairan geht in die Insolvenz (Infos AG Göttingen)Die Pairan GmbH, ein Photovoltaik-Unternehmen aus dem niedersächsischen Bovenden, hat beim zuständigen Amtsgericht in Göttingen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Rund 150 Mitarbeiter an diversen europäischen Standorten sind betroffen.

Entgegen anders lautenden Meldungen in verschiedenen Medien wurde der Insolvenzantrag bereits am 10.5.2012 beim AG Göttingen gestellt. Das Amtsgericht veröffentlichte dazu:


AZ: 74 IN 67/12
In dem Insolvenzantragsverfahren
Pairan GmbH, Leinetal 2, 37120 Bovenden, (AG Göttingen, HRB 1897),
vertr. d.: Brigitte de Paepe-Van Graas, (Geschäftsführerin)
ist die Zwangsvollstreckung durch Beschluss vom 10.05.2012 gem. § 21 Abs. 2 Nr 3 InsO untersagt, bereits eingeleitete Maßnahmen werden eingestellt. Dies gilt nicht für unbewegliche Gegenstände und für vor Erlass des Beschlusses erfolgte Pfändungen von Arbeitseinkommen der Antragstellerin.
Amtsgericht Göttingen, 10.05.2012


Nach Vorschlag des vorläufigen Gläubigerausschusses bestellte das Gericht bereits am 18.5.2012 Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres zum vorläufigen Insolvenzverwalter und veröffentlichte dazu folgende Informationen:


AZ: 74 IN 67/12
In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der
Pairan GmbH, Leinetal 2, 37120 Bovenden , (AG Göttingen, HRB 1897),
vertr. d.: Brigitte de Paepe-Van Graas, (Geschäftsführerin)
ist am 18.05.2012 um 10:05 Uhr folgendes angeordnet worden:

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist
Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres,
Kennedydamm 24,
40476 Düsseldorf,
Tel.: 0211-274808555,
Fax: 0211-274088855,
E-Mail: andres@andres-schneider.de,
Internet: www.andres-schneider.de
bestellt worden.

Gemäß § 21 Abs. 2 Ziff. 2, 2. Halbsatz InsO wird angeordnet, daß Verfügungen der Antragstellerin nur mit Zustimmung des vorläufigen Verwalters wirksam sind. Es wird der Antragstellerin insbesondere untersagt, ohne Zustimmung des vorläufigen Verwalters Gegenstände seines Vermögens zu veräußern und / oder zu belasten, Ansprüche abzutreten sowie Forderungen einzuziehen. Die Schuldner der Antragstellerin werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten ( § 23 Abs. 1 Satz 3 InsO).
Kreditinstitute dürfen Zahlungseingänge für die Antragstellerin nicht mehr verrechnen.
Amtsgericht Göttingen, 18.05.2012




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Insolvenz | erneuerbare Energien | Unternehmen

Schlagworte:

Pairan | Insolvenz (23) | AG Göttingen | Aktenzeichen (3) | Insolvenzveralter




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954401







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

1.10.16 | Artikel: 970088
Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu automatisiertem Fahren

Es ist eine verführerische Vision: Vollautomatische Autos chauffieren uns sicher ans Ziel, während wir Passagiere uns anderen Dingen zuwenden.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
13.10.16 | Artikel: 970089
EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe

Die EEG-Umlage steigt erneut auf Rekordniveau, kein Ende der Kostenspirale in Sicht. Angesichts der für Freitag angekündigten Bekanntgabe der Erhöhung übt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold drastische Kritik…

20.10.16 | Artikel: 970090
Wie Tesla die Autobranche das Fürchten lehrt

Während sich die großen Automobilkonzerne weiterhin schwer tun, den großen Wurf im Bereich der E-Mobilität zu landen, feiert Tesla mit seinen reinen Elektrofahrzeugen weltweit Erfolge.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

13.10.16 | Artikel: 970089
EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe

Die EEG-Umlage steigt erneut auf Rekordniveau, kein Ende der Kostenspirale in Sicht. Angesichts der für Freitag angekündigten Bekanntgabe der Erhöhung übt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold drastische Kritik…