Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Statistikreihe: eCommerce-Umsätze bis 2012 (1)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Statistikreihe: eCommerce-Umsätze bis 2012 (1)

01.06.12  06:30 | Artikel: 954405 | News-Artikel (Red)

Statistikreihe: eCommerce-Umsätze bis 2012 (1)In einer kleinen Reihe möchten wir Ihnen in den nächsten Tagen ein paar interessante Statistiken zu verschiedenen Themen vorstellen. Den Anfang macht dabei die Entwicklung der eCommerce-Umsätze von 1999 bis 2012, wobei die Zahlen für 2012 prognostizierte Zahlen des Handelsverband Deutschland (HDE) sind.

Datenbasis: Enthalten sind Transaktionen über materielle Güter, Dienstleistungen (z.B. Lieferservices), Nutzungsrechte (z.B. Reisen, Eintrittskarten) und Informationen (z.B. kostenpflichtige Downloads).

Proteus Statistik: eCommerce Umsatz 1999-2012

Zum Vergleich: Die sechs umsatzstärksten Warengruppen im Online-Handel in 2011 (Q1-3) haben dabei folgende Umsätze erbracht:

   1. Quartal 2011  2. Quartal 2011  3. Quartal 2011
Bekleidung, Textilien, Schuhe  2.9003.7402.728
Medien, Bild- und Tonträger   770630792
Computer und Zubehör   590430682
Unterhaltungselektronik, E-Artikel  920720681
Hobby, Sammel- und Freizeitartikel  490380 
Möbel und Dekorationsartikel  321568 

alle Angaben in Millionen EUR. | Daten: bvh

Gerade kleine Unternehmen stehen dem Verkauf eigener Produkte oder Dienstleistungen im Internet teilweise recht skeptisch gegenüber. Das die Umsätze bei Neuerstellung eines eigenen Shops nicht über Nacht in die Höhe schießen, dürfte jedem klar sein. Aber gerade die Gesamtentwicklung der Umsätze im Internet zeigt, das auch bei einem Neueinstieg wohl noch viel vom Kuchen übrig bleibt, zumal die Umsätze seit Jahren nur in eine Richtung streben.

____________
alle Artikel der Serie:
Statistikreihe: eCommerce-Umsätze bis 2012 (1)
Statistikreihe: Umsatz der 10 größten Online-Shops in Deutschland (2)
Statistikreihe: Verbot von Web 2.0 in Unternehmen (3)




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

eCommerce | Internet | Statistik

Schlagworte:

Statistik (142) | eCommerce (13) | Handel (24) | Warengruppen | Online-Handel (10)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954405







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.9.17 | Artikel: 980023
Kunden zahlen lieber an der Kasse als im Online-Shop

Ob Fernseher, Bücher oder Schuhe: Die meisten Verbraucher können sich ein Leben ohne Online-Shopping nicht mehr vorstellen. Schließlich ist das Angebot riesig und störende Öffnungszeiten gibt es nicht.

18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
14.3.17 | Artikel: 980006
Welcome to the State of Emergency!

Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11.

23.6.17 | Artikel: 980018
Bitkom zum so genannten «Staatstrojaner»

Zur Gesetzesänderung, die den Einsatz von so genannten «Staatstrojanern» zur Überwachung der verschlüsselten Messenger-Kommunikation auf Smartphones erlauben soll, erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

22.12.16 | Artikel: 970102
Vorratsdatenspeicherung als grundgesetzwidrig erklärt - EuGH Urteil stärkt BITMi Position

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Vorratsdatenspeicherung, in dem dieser die anlasslose Vorratsdatenspeicherung als grundgesetzwidrig erklärt.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
14.3.17 | Artikel: 980006
Welcome to the State of Emergency!

Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11.

13.6.17 | Artikel: 980015
Ransomware: Früher, jetzt und künftig

Alleine im Jahr 2016 erpressten Hacker über eine Milliarde US-Dollar durch Ransomware-Angriffe. Die Angriffe zielten zumeist auf kleinere und größere Unternehmen und Organisationen ab.