Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Statistikreihe: Verbot von Web 2.0 in Unternehmen (3)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Statistikreihe: Verbot von Web 2.0 in Unternehmen (3)

06.06.12  08:00 | Artikel: 954407 | News-Artikel (Red)

Statistikreihe: Verbot von Web 2.0 in Unternehmen (3)In einer kleinen Reihe möchten wir Ihnen in den nächsten Tagen ein paar interessante Statistiken zu verschiedenen Themen vorstellen.

Im dritten Teil zeigen wir Ihnen, dass es doch eine Reihe von Unternehmen gibt, in denen der Einsatz von Web 2.0 während der Arbeitszeit nicht erwünscht, verboten oder blockiert ist.

Clearswift befragte für diese Daten insgesamt 1.529 Angestellte und 906 Manager in Firmen im Vereinigten Königreich, den USA, Australien, Deutschland, den Niederlanden und Japan. Die Firmen wurden nach Größe (250 Angestellte oder mehr) und Branche ausgewählt. So wurde ein Mix aus Industrieunternehmen und Funktionsspezialisten ausgewählt.

Nahezu jedes dritte Unternehmen in australien und Deutschland kann sich mit den neuen Web 2.0 Techniken, zu denen auch soziale Netzwerke gehören, nicht so recht anfreunden; jedenfalls nicht, wenn die Mitarbeiter diesen Beschäftigungen in der Arbeitszeit nachgehen. In den USA ist nur jedes fünfte Unternehmen eher negativ eingestellt.

Proteus Statistik: Anteile Unternehmen mit Web2.0 Verbot

Befragt wurden 1.529 Angestellte und 906 Manager in Firmen im Vereinigten Königreich, den USA, Australien, Deutschland, den Niederlanden und Japan. Die Firmen wurden nach Größe (250 Angestellte oder mehr) und Branche ausgewählt. So wurde ein Mix aus Industrieunternehmen und Funktionsspezialisten ausgewählt.


____________
alle Artikel der Serie:
Statistikreihe: eCommerce-Umsätze bis 2012 (1)
Statistikreihe: Umsatz der 10 größten Online-Shops in Deutschland (2)
Statistikreihe: Verbot von Web 2.0 in Unternehmen (3)




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Unternehmen | Internet | Statistik

Schlagworte:

Unternehmen (157) | Web 2.0 (2) | Verbot (2) | Statistik (102)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954407







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

30.9.16 | Artikel: 970087
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung kommt!

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Betroffene müssen dann in einfacher Sprache bei der Erhebung von personenbezogenen Informationen transparent darüber aufgeklärt werden …

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
20.6.17 | Artikel: 980016
Grundrechtsbeschränkung im Schnelldurchgang: Quellen-Telekommunikations-Überwachung und Online-Durchsuchung

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag haben am Freitag, dem 16. Juni 2017 im Rechtsausschuss einen Antrag zur Änderung der Strafprozessordnung eingebracht …

3.3.17 | Artikel: 980005
Frühjahrsputz für das Smartphone

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.

30.9.16 | Artikel: 970087
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung kommt!

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Betroffene müssen dann in einfacher Sprache bei der Erhebung von personenbezogenen Informationen transparent darüber aufgeklärt werden …

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
14.3.17 | Artikel: 980006
Welcome to the State of Emergency!

Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11.