Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Ausbildung beendet - Saskia Zepf ist nun vollwertige Mitarbeiterin derZepf Medical Instruments GmbH

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Ausbildung beendet - Saskia Zepf ist nun vollwertige Mitarbeiterin derZepf Medical Instruments GmbH

12.07.12  14:50 | Artikel: 954457 | Pressemitteilung (Kunde)

Ausbildung beendet - Saskia Zepf ist nun vollwertige Mitarbeiterin derZepf Medical Instruments GmbHAm 13.7.2012 schließt Sakia Zepf das ab, was sie im September 2009 begonnen hat: die Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau (IHK).

Bis dahin war es allerdings ein langer Weg, auch, weil die Messlatte im Hause Zepf schon recht hoch liegt, zumal beim eigenen Nachwuchs. Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung hat Frau Zepf die Unterzeile 'Auszubildende' auf Ihrer Visitenkarte abgelegt und ist nun vollwertige, ausgelernte Mitarbeiterin.

Saskia Elena Zepf, die Ihren Realschulabschluss an der Ludwig-Uhland-Realschule in Tuttlingen erwarb, entschloss sich schon während der schulischen Ausbildung für eine Ausbildung im elterlichen Betrieb. Kundenkontakte auf internationaler Ebene waren für die jetzt 20-Jährige schon immer ein Ziel.

Begleitend zur rein schulischen Ausbildung durchlief die junge Auszubildende alle Abteilungen des Unternehmens. Versand & Logistik, Qualitätsmanagement, Export, Einkauf, Verkauf, Kundenmanagement und Buchhaltung stellten Frau Zepf dabei vor teilweise große Herausforderungen.

Die Zepf Medical Instruments GmbH mit Geschäftsführer Jochen Zepf hat durchaus eigene Vorstellungen von Qualität und Kundenbeziehungen. Spricht Jochen Zepf selbst fließend die fünf wichtigsten Handelssprachen, so darf die Tochter natürlich nicht weit davon entfernt sein. Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und nicht zu vergessen, das regionale Schwäbisch, gehören praktisch zum Handwerkszeug der jungen Mitarbeiterin. Dass es optimale Kundenbeziehungen nur dann geben kann, wenn die eigenen Mitarbeiter möglichst in der Sprache des Kunden sprechen, ist schon lange ein Credo des Unternehmens. Auch deshalb machte sich Frau Zepf im Frühsommer 2011 im Rahmen eines Auslandspraktikums für fast zwei Monate auf den Weg nach Australien.

Vertiefendes Fachwissen erwarb Saskia Zepf dann auch noch in diversen externen Fortbildungen. Steuerrecht, Buchhaltung, internationale Zahlungsinstrumente und neudeutsch Customer Relation Management sind nur Beispiele für den Wissensdurst, den Frau Zepf in den letzten Jahren Dank der Förderung durch den Betrieb ausleben durfte.

Nun ist Saskia Zepf eine hochqualifizierte Mitarbeiterin des Unternehmens und wird in Zukunft für die Bereiche 'Verkauf Deutschland' und 'Export' verantwortlich sein.

Da der Ausbildungsstress nun vorbei ist, hat Frau Zepf vermutlich wieder etwas mehr Zeit ihre Hobbies zu pflegen, die im wesentlichen aus Reiten, Zumba (ein von lateinamerikanischen Tänzen inspiriertes Tanz-Fitness-Programm), Autofahren und gutem Essen besteht.

Vater Jochen Zepf charakterisiert seine Tochter humorvoll und mit einem Augenzwinkern mit den Schlagworten: "sehr zuverlässig, humorvoll, Kampfzwerg, pünktlich und verfressen".

Die Eigenschaften zahlen sich nun wohl langfristig im Unternehmen aus.
Wir beglückwünschen Frau Saskia Zepf als Inhaber zur erfolgreichen Beendigung ihrer Ausbildung.




(Quelle: Zepf Medical Instruments GmbH | Björn-Lars Kuhn)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

PM | Kunden

Schlagworte:

Zepf Medical Instruments (5) | Pressemiteilung | Saskia Zepf | Personalie (6)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954457







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
14.3.17 | Artikel: 980006
Welcome to the State of Emergency!

Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11.

22.12.16 | Artikel: 970098
in eigener Sache: Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wir nutzen über die besinnlichen Tage die Gelegenheit, ein paar Tage Urlaub zu machen.…

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

16.11.16 | Artikel: 970093
Datenschutzkonferenz lehnt geplante Ausweitung der Videoüberwachung ab

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder hat auf ihrer 92. Konferenz am 9. November 2016 gefordert, den vom Bundesinnenministerium vorgelegten Entwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes» zurückzuziehen.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

16.5.17 | Artikel: 980011
Update: Weltweite Cyber-Sicherheitsvorfälle durch Ransomware

Die Gefährdungslage durch die aktuellen Cyber-Angriffe mit der Ransomware «WannaCry» ist unverändert. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beobachtet die Lage weiterhin intensiv und unterstützt Betroffene in Deutschland bei der Bewältigung der Vorfälle. …

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!