Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Nutzung von Online-Banking und Bankdiensten in Deutschland

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Nutzung von Online-Banking und Bankdiensten in Deutschland

13.07.12  07:00 | Artikel: 954463 | News-Artikel (Red)

Immer mehr Kunden nutzen Online-Angebote der Banken. Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Branchenverbandes BITKOM stellt fest, dass mittlerweile 28 Millionen Bankkunden Online-Banking nutzen.

Proteus Solutions Statistik: nzahl der Personen, die verschiedene Möglichkeiten zur Abwicklung von Bankgeschäften nutzen (2011)Die Tendenz der Online-Nutzung ist weiter steigend. Im Jahr 2012 zum Zeitpunkt der Umfrage nutzen 28 Mio. Bankkunden das Online-Banking. Das sind rund 45 Prozent der Bundesbürger im Alter von 16 bis 74 Jahren.

"Online-Banking von zuhause und mobil per Handy gewinnt auch in Deutschland immer mehr Anhänger", sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.

Trotz der hohen Zahlen liegt Deutschland im internationalen Vergleich nicht an der Spitze sondern nur im Mittelfeld. Top-User sind nach wie vor die Norweger. Hier nutzen 85 Prozent der Bevölkerung das Online-Geschäft, gefolgt von den Niederlanden und Finnland mit je 79 Prozent. Sogar Frankreich liegt mit 51 Prozent Online-Banking-Kunden noch etwas höher als Deutschland. Der europäische Mittelwert in den 27 EU-Ländern liegt damit bei 37 Prozent. Im Vergleich: Tschechien führt die Liste von unten an mit gerade mal 30 Prozent.

Trotz der guten Entwicklung steigen allerdings auch die Bedenken gegen die modernen Systeme. 25 Prozent der Internetuser unterlassen Bankgeschäfte online aus Sicherheitsgründen. Im Vergleich zum Vorjahr stellt das eine Verbesserung von 3 Prozent dar.

Kempf: "Mit steigenden Sicherheitsstandards wächst nach und nach auch das Vertrauen in sensible Internet-Anwendungen."

Die Deutschen Bundesbank veröffentlicht regelmäßig Zahlen zu den in Deutschland geführten Konten. Derzeit sind es 40 Millionen Online-Konten bei insgesamt 93 Millionen Girokonten.

Ergänzend stellt das nebenstehende Diagramm die Anzahl Personen dar, die im Jahr 2011 die verschiedenen Bank-Dienste genutzt haben.


Zur Methodik: Grundlage für die Angaben zur Nutzung von Online-Banking sind Erhebungen der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Als Nutzer gilt, wer diese Dienstleistungen in den drei Monaten vor der Befragung in Anspruch genommen hat. Die Angaben zu den Bedenken gegenüber Online-Banking basieren auf Erhebungen des Instituts Aris für den BITKOM. Dabei wurden im Februar dieses Jahres mehr als 1.300 Einwohner in Deutschland ab 14 Jahren befragt, darunter 1.000 Internetnutzer.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Statistik | Sicherheit

Schlagworte:

Statistik (142) | Online-Banking (11) | Banken (10) | BITKOM (30) | Bankdienste | Sicherheit (137)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954463







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

13.6.17 | Artikel: 980015
Ransomware: Früher, jetzt und künftig

Alleine im Jahr 2016 erpressten Hacker über eine Milliarde US-Dollar durch Ransomware-Angriffe. Die Angriffe zielten zumeist auf kleinere und größere Unternehmen und Organisationen ab.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
30.9.16 | Artikel: 970087
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung kommt!

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Betroffene müssen dann in einfacher Sprache bei der Erhebung von personenbezogenen Informationen transparent darüber aufgeklärt werden …

19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
23.6.17 | Artikel: 980018
Bitkom zum so genannten «Staatstrojaner»

Zur Gesetzesänderung, die den Einsatz von so genannten «Staatstrojanern» zur Überwachung der verschlüsselten Messenger-Kommunikation auf Smartphones erlauben soll, erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr.

20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
22.12.16 | Artikel: 970102
Vorratsdatenspeicherung als grundgesetzwidrig erklärt - EuGH Urteil stärkt BITMi Position

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Vorratsdatenspeicherung, in dem dieser die anlasslose Vorratsdatenspeicherung als grundgesetzwidrig erklärt.

24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…