Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

UPDATE: BNetzA veröffentlicht Detaildaten inst. Anlagenleistung (Mai & Juni 2012)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










UPDATE: BNetzA veröffentlicht Detaildaten inst. Anlagenleistung (Mai & Juni 2012)

02.08.12  17:15 | Artikel: 954507 | Proteus Direkt

UPDATE: BNetzA veröffentlicht Detaildaten inst. Anlagenleistung (Mai & Juni 2012)Am 2.8.2012 hat die Bundesnetzagentur die aktuellen Daten zur installierten Leistung der PV-Anlagen in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind für den Monat Mai 254,23 MW (8.566 Anlagenmeldungen) und für Juni 1.790,21 MW
(14.750 Meldungen) hinzugekommen.

Damit ergibt sich für das erste Halbjahr 2012 eine Gesamtleistung der installierten Solaranlagen von
rund 4373 MW.

In der aktuell veröffentlichten Version unserer Online-Datenbankabfrage sind die Daten aktualisiert. Für die beiden Monate wurden weitere 23.316 Datenmeldungen in unseren Datenbestand aufgenommen. Damit sind nun insgesamt 745.344 Datenmeldungen verfügbar, die sich wie folgt verteilen:

Januar: 11.932 Meldungen mit 516,6 MW
Februar: 8215 Meldungen mit 229,9 MW
März: 41.229 Meldungen mit 1222,7 MW
April: 12.380 Meldungen mit 358,9 MW
Mai: 8.566 Meldungen mit 254,2 MW
Juni: 14.7500 Meldungen mit 1.790,2 MW

Eine Auswahl verschiedener Darstellungen finden Sie auch in unserer Diagrammübersicht

Abfragen über unsere Website greifen ab sofort auf den aktualisierten Datenbestand zu.


Die Android-App, die wir zusammen mit unserem Kooperationspartner Solarserver anbieten greift ebenso auf die aktuellen Daten zu.


App in Google Play herunterladen

UPDATE: aktualisierte Diagramme zu PV-Zubauzahlen verfügbar




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Anlagenleistung | Photovoltaik | Statistik

Schlagworte:

Photovoltaik (287) | Abfrage (36) | installierte Leitung (36) | Datenbestand (35) | Pressemitteilung (81) | Update (58)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954507







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

20.10.16 | Artikel: 970090
Wie Tesla die Autobranche das Fürchten lehrt

Während sich die großen Automobilkonzerne weiterhin schwer tun, den großen Wurf im Bereich der E-Mobilität zu landen, feiert Tesla mit seinen reinen Elektrofahrzeugen weltweit Erfolge.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
7.2.17 | Artikel: 980004
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden. …

27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
13.9.16 | Artikel: 970082
Trendmonitor: 68 Prozent der Deutschen kennen Energieverbrauch im eigenen Haushalt nicht

Den Bundesbürgern fehlt elementares Wissen, wenn es um den Energieverbrauch zuhause geht: 68 Prozent haben den eigenen Heizungskeller als größten privaten Energieschlucker nicht auf der Rechnung.

13.10.16 | Artikel: 970089
EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe

Die EEG-Umlage steigt erneut auf Rekordniveau, kein Ende der Kostenspirale in Sicht. Angesichts der für Freitag angekündigten Bekanntgabe der Erhöhung übt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold drastische Kritik…

22.3.17 | Artikel: 980007
Energieversorger: Bitte aufwachen! Stromkunden wünschen sich neue Produkte und Dienstleistungen

Fragt man die Verbraucher, stehen die Türen für neue Geschäftsmodelle auf dem Energiemarkt weit offen. Ein großer Teil der Stromkunden zeigt sich bereit, innovative Angebote der Energieversorger zu nutzen.

1.10.16 | Artikel: 970088
Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu automatisiertem Fahren

Es ist eine verführerische Vision: Vollautomatische Autos chauffieren uns sicher ans Ziel, während wir Passagiere uns anderen Dingen zuwenden.