Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Wikipedia heute teilweise nicht erreichbar

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










alle Artikel anzeigen ...

Wikipedia heute teilweise nicht erreichbar

06.08.12  17:40 | Artikel: 954513 | News-Artikel (Red)

Wikipedia heute teilweise nicht erreichbar
© Wikimedia Foundation
Wikipedia hatte heute den Tag über massive Serverprobleme und war nur eingeschränkt verfügbar. Da verschiedene Server ausgefallen waren mssten sich die User mit einer Notausgabe zufrieden geben.

Den heutigen Tag über war die weltweit größte Online-Enzyklopädie teilweise nicht oder nür über Hilfsseiten ohne CSS erreichbar. Betroffen waren die deutsche und die englischsprachige Ausgabe. Style-Sheets und grafische Elemente fehlten häufig in der Notausgabe der Site; auch die Suche funktionierte nur eingeschränkt.

Wie Golem.de berichtete bestätigte Catrin Schoneville, Sprecherin des Betreibers Wikimedia Deutschland, den Ausfall mit den Worten:
"Wir haben das natürlich auch schon bemerkt. Wir haben technische Probleme, der Betreiber arbeitet daran, dies zu beheben. Weitere Informationen von der Foundation liegen noch nicht vor."

Aktuelle Statussinformationen der verschiedenen Wikipedia-Server können über die Seite status.wikimedia.org abgerufen werden. Derzeit scheint wohl wieder alles zu funktionieren, doch es sind in der Übersicht immer noch verschiedene Fehlermeldungen zu sehen.

Die freie Enzyklopädie Wikipedia.org ist nach aussage von Alexa.com in den Top Ten der am häufigsten aufgerufenen Internetseiten der Welt. Im Februar 2012 lag Wikipedia.org global auf Platz 6 und in Deutschland auf Platz 7. Die deutsche Ausgabe hat nach Aussage der Betreiber circa 1,4 Millionen Seitenaufrufe pro Stunde. Die Besucherzahlen für alle Wikimedia-Projekte weltweit lagen im Juni 2012 bei rund 470 Millionen Besuchern.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Aktuell | Internet

Schlagworte:

Wikipedia (2) | Online-Enzyklopädie | Server-Ausfall | Wikimedia Deutschland | status.wikimedia.org




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954513







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
26.5.16 | Artikel: 970038
VoiP: Kommunikationsunternehmen kommuniziert nicht ...

«Niemals nicht erreichbar sein? Wir zeigen Ihnen wie das geht» - Mit diesem Slogan wirbt auf Twitter der Kommunikationsanbieter HFO Telekom aus Hof. Doch wie oft man tatsächlich nicht erreichbar ist oder welche Nettigkeiten sich das Unternehmen sonst noch gegenüber Geschäftskunden ausdenkt, zeigt unsere Geschichte. Das einzige was bislang ordentlich funktionierte waren die Lastschriften.…

30.9.16 | Artikel: 970087
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung kommt!

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Betroffene müssen dann in einfacher Sprache bei der Erhebung von personenbezogenen Informationen transparent darüber aufgeklärt werden …

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
2.8.16 | Artikel: 970067
Routergesetz: freie Wahl des Endgerätes

Am 1. August 2016 trat das «Gesetz zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten»" und die damit einhergehenden Änderungen des Gesetzes über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) in Kraft. Die Praxis einiger Anbieter, die Zugangskennungen zum Anschluss eigener Endeinrichtungen zu verweigern, war Anlass für die Gesetzesnovelle.…

30.5.16 | Artikel: 970041
Spezialdienste im Internet: Überholspur bleibt Überholspur

Die Telekom hat es schon wieder versucht. Ihr Deutschland-Chef warb am Wochenende für Spezialdienste im Internet. Also die, bei denen ein Anbieter (zum Beispiel für Onlinespiele) Geld an den Internetprovider (zum Beispiel die Telekom) zahlt …

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien