Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Experten starten erste Online-Plattform zur Finanzierung von Solarprojekten

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Experten starten erste Online-Plattform zur Finanzierung von Solarprojekten

14.08.12  06:00 | Artikel: 954531 | News-Artikel (e)

Experten starten erste Online-Plattform zur Finanzierung von SolarprojektenMit crowdEner.gy startet die erste unabhängige Online-Plattform für gemeinschaftlich finanzierte Erneuerbare Energieprojekte. Die Internet-Plattform vernetzt Initiatoren für Solarprojekte, Dachinhaber, Privatinvestoren sowie Eigentümer von Bestandsanlagen, die Bürgersolaranlagen entwickeln, bauen oder kaufen und gemeinsam finanzieren und betreiben. Der produzierte Strom kann verbraucht oder verkauft werden. In der Startphase liegt der Schwerpunkt auf Solarprojekten, mittelfristig sollen auch Windenergie- und Biogasanlagen umgesetzt werden. Die Gründer Dr. Peer Piske, Martin Müller und Thomas Notemann sind erfahrene Unternehmer aus der Solar- und Internetbranche.

Durch das Prinzip des Crowdfundings, auch Schwarmfinanzierung genannt, profitieren Investoren als Mitglieder der Genossenschaft mit Beiträgen ab 500 Euro von einer gemeinsam erzielten Rendite. Sie leisten damit zusätzlich einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Auch bestehende Anlagen können über crowdEner.gy gemeinschaftlich in Energiegenossenschaften erworben werden.

Das Team von crowdEner.gy sucht ab sofort Inhaber, die bestehende Anlagen verkaufen wollen und Projektinitiatoren, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind: "crowdEner.gy lebt von der Vielfalt der Partner, die sich engagieren möchten. Wir bauen eine Plattform auf, die es Bürgern und Unternehmen viel leichter macht, sich an Erneuerbaren Energieprojekten zu beteiligen und sie auch zu realisieren. Dafür wird Geld gebraucht, aber eben nicht nur. Es braucht auch technisches, rechtliches und unternehmerisches Know-how. Idealerweise wird das alles von den Projektbeteiligten beigesteuert. Wenn allerdings Kompetenzen oder Ressourcen fehlen, sorgt crowdEner.gy dafür, dass diese Lücke kompetent gefüllt wird", so Dr. Peer Piske, Geschäftsführer von crowdEner.gy.

Die erste Energiegenossenschaft hat crowdEner.gy bereits gegründet und beteiligt sich derzeit am Solarkraftwerk "Ahrenshagen" in Mecklenburg-Vorpommern mit 93 Kilowatt Peak (kWp) Leistung. Ab sofort können umfassende Informationen zum Konzept "Gemeinsam Energie" von crowdEner.gy sowie zu den Beteiligungsmöglichkeiten im neuen Blog unter www.crowdEner.gy abgerufen werden. Die eigentliche Plattform, über die sich Bürger und Unternehmen an Projekten beteiligen können, geht im Herbst 2012 online.




(Quelle: crowdEner.gy GmbH)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Internet | Unternehmen

Schlagworte:

Online-Plattform | Energieprojekte | Projektinitiatoren | crowdEner.gy




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954531







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.7.16 | Artikel: 970061
SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt.

7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

15.7.16 | Artikel: 970062
Fell: Deutsche Bank steigt aus der Kohle aus

Seit einiger Zeit findet ein starkes Divestment großer Banken aus der Kohle statt. Getrieben von Verlusten und dem Druck von Umweltorganisationen verlassen immer mehr Unternehmen das umweltschädliche Geschäft.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
6.7.16 | Artikel: 970059
Smart-Meter: Energieversorger tasten sich langsam ran

Im Rahmen der vom SmartGridsBW e.V. initiierten Bloggertour nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit, etwas über verschiedene Themen im Rahmen der Energiewende zu erfahren.

11.8.16 | Artikel: 970075
Börsen-Zeitung: Doppelter Milliardenschock - Kommentar zu Eon

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
3.8.16 | Artikel: 970069
Preise für Strom, Gas, Heizöl und Kraftstoffe auf breiter Front gesunken

Das Jahr 2015 war gekennzeichnet durch sinkende Preise an den Energiemärkten. Davon konnten sowohl die privaten Haushalte als auch die Unternehmen profitieren.

18.7.16 | Artikel: 970063
Wer will ein Wasserwerk fernsteuern? Jeder kann!

Zwei Sicherheitsleute der Webseite Internetwache.org untersuchten Milliarden Internet-Adressen und haben dabei allein 80 ungeschützte Anlagen des gleichen Herstellers ausfindig gemacht.