Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Amazon stellt neue Geräte vor. Paperwhite und Kindle HD

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Amazon stellt neue Geräte vor. Paperwhite und Kindle HD

07.09.12  06:00 | Artikel: 954591 | News-Artikel (Red)

Amazon stellt neue Geräte vor. Paperwhite und Kindle HD
Kindle Fire und Kindle Fire HD
Quelle: TheVerge
Amazon präsentierte neue Endgeräte und Dienste. Neben dem bekannten Standard Kindle wird es in Zukunft zwei Touch Modelle mit der neuen Paperwhite Technologie und einer sehr energieeffizenten Beleuchtung geben, die auch bei angeschalteter Beleuchtung eine Laufzeit von 2 Monaten bietet. Dabei wird es ein Gerät mit Wifi und ein Gerät mit 3G geben.

Zudem wurde der Kindle Fire verbessert mit schnellerem Prozessor und mehr Ram. Er wird ergänzt durch den Kindle Fire Hd mit 1920 x1080 HD Auflösung der allerdings nur 8,9 Zoll, nicht 10 Zoll sein wird.

Die Whispersync Dienste werden auf Audiobooks, Filme und Spiele erweitert, so daß man ein Spiel, das man neu installieren musste nicht wieder von vorne beginnen muß. Zudem kann man mittels Whispersync auch parallel ein Audiobook hören und ein Buch lesen, wobei die Stelle im Hörbuch mit der Stelle im EBook synchronisiert wird. Außerdem kann man sich mittels Kombination von Audiobook und EBook das Buch von einem professionellen Sprecher vorlesen lassen und parallel mitlesen.

Mittels der neuen Technik X-Ray kann man Zusatzinformationen zu EBooks und auch Filmen (mittels IMDB) abrufen, um z.B. weitere Informationen zu einer gerade auftretenden Person zu bekommen. Allerdings werden die Dienste eng mit Amazon verzahnt und man bindet sich an die Infrastruktur und den Content.





Autor: Uwe Hauck: Living the Future

www.livingthefuture.de

Uwe Hauck arbeitet als Senior Software Engineer bei einem großen Finanzdienstleister und berät nebenberuflich KMUs zu Arbeitsplatz der Zukunft, Mobile Computing und Social Media und verbloggt seine Erkenntnisse unter www.livingthefuture.de



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Technik | mobiles Internet

Schlagworte:

Amazon (8) | Paperwhite | Kindle HD | EBooks | X-Ray




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954591







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

20.6.17 | Artikel: 980016
Grundrechtsbeschränkung im Schnelldurchgang: Quellen-Telekommunikations-Überwachung und Online-Durchsuchung

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag haben am Freitag, dem 16. Juni 2017 im Rechtsausschuss einen Antrag zur Änderung der Strafprozessordnung eingebracht …

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
14.3.17 | Artikel: 980006
Welcome to the State of Emergency!

Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11.

7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…

16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

13.6.17 | Artikel: 980015
Ransomware: Früher, jetzt und künftig

Alleine im Jahr 2016 erpressten Hacker über eine Milliarde US-Dollar durch Ransomware-Angriffe. Die Angriffe zielten zumeist auf kleinere und größere Unternehmen und Organisationen ab.