Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Balinger Solarunternehmen lädt ausgesuchte Gäste zum 2. rpv Energieforum ein

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Balinger Solarunternehmen lädt ausgesuchte Gäste zum 2. rpv Energieforum ein

13.09.12  06:00 | Artikel: 954593 | News-Artikel (Red)

Balinger Solarunternehmen lädt ausgesuchte Gäste zum 2. rpv Energieforum ein
Luftbild der Burg Hohenzollern
Foto: Roland Beck / Burg Hohenzollern
Die rpv Elektrotechnik führt am 20. und 21. September zum zweiten Mal das hauseigene Energieforum durch. Dieses Jahr wird die Veranstaltung in einem exklusiven Rahmen auf der Burg Hohenzollern und in der Villa Eugenia in Hechingen stattfinden. Ein besonderes Abendprogramm und verschiedene Fachvorträge unter der Überschrift »Solarstrom - Eigenverbrauch im Mittelstand« sollen die Veranstaltung von anderen Events deutlich hervorheben.

Das Thema Energie hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Die Energiewende ist in aller Munde und sorgt für rege Diskussionen. Regenerative Energiequellen bieten immer mehr Möglichkeiten, die persönliche Energiebilanz zu beeinflussen. Gerade Unternehmen brauchen planbare Größen für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg in Bezug auf Kosten und Stabilität der Energieversorgung. Hier stellen die erneuerbaren Energien eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Ergänzung zum derzeitigen Energieverbrauch dar.

Auch der Paradigmenwechsel im Bereich der persönlichen Mobilität erreicht schon den Endkunden. Elektromobilität ist nach 100 Jahren Entwicklungsgeschichte des Verbrennungsmotors und des Automobils keine Hexerei mehr und gehört in vielen Städten schon zum Alltag.

Das 2. rpv Energieforum, das am 20. und 21. September stattfindet, informiert ausgesuchte Gäste in einem exklusivem Rahmen über die Chancen und Möglichkeiten der betrieblichen Energieerzeugung und des Eigenverbrauchs.

Das Forum beginnt mit einer Abendveranstaltung auf der Burg Hohenzollern mit exklusiver Burgführung, die auch nicht öffentliche Teile der Burg mit einbezieht, und einer ausgesuchten Speisefolge im erlauchten Ambiente bei musikalischer Begleitung durch die Jazzophonic Big Band. In diesem Rahmen sollte dem 'Personal Networking' nichts im Wege stehen.

Der zweite Teil beginnt am Freitag Morgen in der bekannten Event-Location 'Villa Eugenia' in Hechingen. Hier geben verschiedene Referenten einen Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklung im Bereich der Energieversorgung unter dem Titel »Solarstrom - Eigenverbrauch im Mittelstand«.

Als externen Referent konnte das Unternehmen Rolf Hug - Chefredakteur der marktführenden Branchen-Portale SolarServer.de und eMobilServer.de sowie Geschäftsführer der Heindl Server GmbH - gewinnen, der einen umfassenden Einblick in das Thema Elektromobilität geben wird.

Nach Angaben des Veranstalters sind folgende Vorträge und Paneldiskussionen geplant:

  • Vision zur Nutzung der erneuerbaren Energien
    Gangolf Gindele, geschäftsführender Gesellschafter rpv Elektrotechnik

  • Die Zukunft der Elektromobilität hat begonnen - Effiziente und emissionsfreie Fortbewegung mit erneuerbaren Energien auf dem Vormarsch
    Rolf Hug, MA, Dipl.-Bibl., Chefredakteur SolarServer, eMobilServer

  • Funktionsweise PV-Anlagen auf Dächern mittelständischer Unternehmungen als Teil einer eigenen Energieversorgung
    Michael Klink, Technischer Leiter rpv Elektrotechnik

  • Stromverbrauch in unmittelbarer räumlicher Nähe i.S.d. § 33 EEG 2012 – Nutzen und Wirtschaftlichkeit der gesetzlichen Markteinführung
    Norbert Fritsch, rpv Elektrotechnik

  • Eigenversorgung als Grundlage der Absicherung von Produktionsmitteln in Finanzierung und Leasing
    Diskussion mit den Referenten

Die Besucherzahl ist nach Angaben der rpv Elektrotechnik limitiert. Anfragen interessierter Personen zur Teilnahme können jedoch an das Marketing des Unternehmens gerichtet werden.

Burghof der Burg Hohenzollern
Burghof der Burg Hohenzollern | Foto: Roland Beck / Burg Hohenzollern




www.rpv-et.de




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Photovoltaik | Veranstaltung | Unternehmen

Schlagworte:

2. rpv Energieforum (2) | rpv Elektrotechnik (7) | Elektromobilität (13) | Rolf Hug | SolarServer (3) | eMobilServer (2) | Fachvorträge (2) | Mittelstand (15) | Energiewende (372)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954593







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

28.9.16 | Artikel: 970084
Südwest Presse: Kommentar zu Energienetz Unter Strom

Im Norden bläst der Wind, so kräftig, dass viel mehr Ökostrom produziert werden kann, als vor Ort benötigt wird. Im Süden dagegen droht elektrische Energie zur Mangelware zu werden, weil hier die letzten Kernkraftwerke 2022 abgeschaltet werden.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

4.11.16 | Artikel: 970091
Stromanbieter sind nur die Monetarisierung des Marketing-Mix

Wirtschaftsunterricht, 11. Klasse, auf dem Lehrplan seht das Geheimnis, wie aus Marketingstrategien konkrete Aktionen abgeleitet werden können. Die Schüler lernen, dass man scheinbar überhaupt nichts produzieren muss, um am Markt erfolgreich zu sein.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!