Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Fell: Altmaier sucht die Schuld bei der Photovoltaik

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Fell: Altmaier sucht die Schuld bei der Photovoltaik

07.09.12  17:45 | Artikel: 954598 | News-Artikel (Red)

Bundesumweltminister Altmaier implizierte in einem Interview mit der Rheinischen Post am 24. August, der Ausbau der Photovoltaik sei der größte Faktor bei der erwarteten Anhebung der EEG-Umlage für das nächste Jahr. Auf meine schriftliche Frage an die Bundesregierung mit welchem Anteil an der Erhöhung der EEG-Umlage sie für den Photovoltaikausbau rechne, konnte sie allerdings keine Antwort geben, da der Ausbau und die Kosten laut der Bundesregierung noch nicht abzusehen seien.

Hintergrund ist die Verkündung der EEG-Umlage für das nächste Jahr, die am 15. Oktober durch die Übertragungsnetzbetreiber erfolgen wird. Viele Experten rechnen mit einem Anstieg von 3,59 Cent auf rund 5 Cent pro Kilowattstunde. Altmaier aber auch andere, wie Wirtschaftsminister Rösler und der FDP-Fraktionsvorsitzende Brüderle wollen die Erhöhung dem Ausbau der Photovoltaik in die Schuhe schieben.

Nach Berechnungen von Prognos für den BSW (auf Grundlage des Gesetzentwurfs vom März/ohne Bundesratsänderungen) wird der Photovoltaikausbau bei fünf Gigawatt installierter Leistung lediglich 0,155 Cent/kWh ausmachen und bei zehn Gigawatt installierter Leistung 0,31 Cent/kWh. Schuld an der Erhöhung der Umlage sind vor allem die Ausweitung der Ausnahmen von der Umlage für die Industrie durch die schwarz-gelbe Koalition und der durch die Erneuerbaren Energien fallende Börsenstrompreis.

Hier geht es zur Antwort der Bundesregierung: http://www.hans-josef-fell.de/...






Autor: Hans-Josef Fell, MdB

www.hans-josef-fell.de

Hans-Josef Fell ist energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Bundestages seit 1998. Wir veröffentlichen regelmäßig einen Teil der wöchentlichen Infobriefe.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Photovoltaik | erneuerbare Energien

Schlagworte:

Photovoltaik (287) | Hans-Josef Fell (23) | Bundesregierung (104) | Anfrage (21) | Kosten (126) | EEG (377)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954598







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.