Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

13. Forum Solarpraxis 2012 mit großer Besetzung

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










13. Forum Solarpraxis 2012 mit großer Besetzung

29.10.12  06:00 | Artikel: 954685 | News-Artikel (Red)

13. Forum Solarpraxis 2012 mit großer BesetzungBundesumweltminister Peter Altmaier hält am 22. November 2012 die Eröffnungsrede für das 13. Forum Solarpraxis in Berlin. Die zweitägige Konferenz stellt eine Plattform für Politik-, Finanz- und Pressevertreter zum Austausch mit der Solarbranche dar und gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen rund um die Themen Photovoltaik und Solarthermie. In drei verschiedenen, parallelen Foren wird den Teilnehmern eine Fülle von Fachthemen angeboten, wie ein Blick in das aktuelle Rahmenprogramm zeigt.

Zündstoff für politische Diskussionen gibt es in diesem Jahr mehr als genug. Insbesondere die Zukunft des EEG wird eines der dominierenden Themen sein, aber auch neue Märkte und Entwicklungen, Netzintegration und Ausbau der Stromnetze sowie die Möglichkeiten der Branche ohne Einspeisevergütung werden zur Diskussion stehen.

Schon in der ersten Diskussionsrunde sind mit

  • Dirk Becker (Staatssekretär BMU),
  • Hans-Josef Fell (Energiepolitischer Sprecher, Bündnis 90/Die Grünen),
  • Klaus Breil (Energiepolitischer Sprecher, FDP),
  • Dr. Georg Nüßlein (stellv. Vorsitzender des Energiekoordinationskreises der CDU/CSU Fraktion),
  • Dorothee Menzner (Energiepolitische Sprecherin, Die Linke) sowie
  • Dr. Holger Krawinkel (Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.)
politische Größen vertreten, die vorraussichtlich viele Meinungen zum Thema Energiewende vertreten.

Durch die aktuelle politische und ökonomische Situation sind viele Unternehmen der Branche gezwungen das eigene Geschäftsmodell zu überdenken. Hier gibt das Forum Solarpraxis 2012 mit rund 850 internationalen Teilnehmern gute Möglichkeiten zum fachlichen Austausch. Seit Jahren gilt die von der Solarpraxis AG durchgeführte Veranstaltung als Pflichttermin für die Branche.

Das aktuelle Programm sowie alle weiterführenden Informationen:
www.solarpraxis.de/konferenzen/13-forum-solarpraxis

Wir sind bei dieser Veranstaltung selbstverständlich vor Ort und freuen uns auf interessante Gespräche.

Über die Solarpraxis AG:
Die Solarpraxis AG ist einer der führenden Wissensdienstleister der Erneuerbaren-Energien-Branche. Sie bietet Fachkompetenz und professionellen Service in den Bereichen Engineering, Konferenzen und Verlag. Seit 1998 richtet die Solarpraxis Branchentreffen für Entscheider aus. Dazu gehören neben der ältesten Veranstaltung der Solarpraxis AG – dem Forum Solarpraxis – zahlreiche weitere Konferenzen, unter anderem in Italien, Indien, Spanien, im Nahen Osten, China und den USA.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Veranstaltung | Politik | erneuerbare Energien

Schlagworte:

13. Forum Solarpraxis 2012 | Veranstaltung (22) | Bundesumweltminister Altmaier | Rede (3) | Branchentreff (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954685







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

6.7.16 | Artikel: 970059
Smart-Meter: Energieversorger tasten sich langsam ran

Im Rahmen der vom SmartGridsBW e.V. initiierten Bloggertour nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit, etwas über verschiedene Themen im Rahmen der Energiewende zu erfahren.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
3.8.16 | Artikel: 970069
Preise für Strom, Gas, Heizöl und Kraftstoffe auf breiter Front gesunken

Das Jahr 2015 war gekennzeichnet durch sinkende Preise an den Energiemärkten. Davon konnten sowohl die privaten Haushalte als auch die Unternehmen profitieren.

25.8.16 | Artikel: 970080
Fell: Bundessicherheitskonzept bringt keine neuen Lösungen

Die Bundesregierung nutzt in ihrem neuen Bundessicherheitskonzept «Konzeption zur Zivilen Verteidigung (KZV)» nicht die Chance neuer Technologien, um gravierende Probleme bei großen gesellschaftlichen Ereignissen zu vermeiden.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
8.8.16 | Artikel: 970072
neues deutschland: zum Erdüberlastungstag

Auf Mallorca sind die Trinkwasserreservoirs stark geschrumpft. Die Behörden haben den Verbrauch in einigen Gegenden rationiert - für Bewohner.

12.7.16 | Artikel: 970061
SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
26.9.16 | Artikel: 970083
Tennet: «Strompreis Erhöhung von 80%»

Die Kollegen des Mediums «Die Zeit» haben eine beachtliche Meldung in Umlauf gebracht: «Stromanbieter Tennet erhöht Preise um 80 Prozent». Da bekommt man gleich Mut zum Lesen .

25.7.16 | Artikel: 970065
Wenn der Toaster seinen Strom selbst bestellt ...

Auf den Tag genau vor zwei Monaten war blog.stromhaltig auf einer Veranstaltung zum Thema Strommarkt und dessen Digitalisierung. Einer der Diskussionspunkte, die ein Besucher aufbrachte, war «Was ist eigentlich, wenn der Toaster seinen Strom selbst bestellt?».