Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Konsolidierung der Branche geht weiter - EME Energie Management Eberlein GmbH insolvent

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Konsolidierung der Branche geht weiter - EME Energie Management Eberlein GmbH insolvent

11.01.13  08:50 | Artikel: 955029 | News-Artikel (Red)

Konsolidierung der Branche geht weiter - EME Energie Management Eberlein GmbH insolventDie Konsolidierung der gebeutelten Photovoltaikbranche geht weiter. Bereits Im Oktober 2012 hat es die EME Energie Management Eberlein GmbH aus Kitzingen getroffen und musste den Gang zum Amtsgericht beschreiten. Jetzt ist das Verfahren eröffnet worden.

Die offizielle Verlautbarung des Amtsgerichts Würzburg:


IN 456/12
Über das Vermögen der Firma
EME Energie Management Eberlein GmbH,
Heinrich-Huppmann-Str. 1,
97318 Kitzingen,

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Würzburg HRB 10083
Unternehmensgegenstand: Distribution von Solarmodulen und deren Komponenten, Projektierung und Konzeption von Solaranlagen für Eigen- und Fremdbedarf u.a.,
vertr.d.d. GF Herbert Eberlein, Waaggasse 2-4, 97318 Kitzingen

wurde am 01.01.2013, 07.00 Uhr, das Insolvenzverfahren eröffnet.

Insolvenzverwalter: Herr Rechtsanwalt Andreas BECKER, Karmelitenstr. 5-7, 97070 Würzburg, Tel. 0931-3046211

Die Gläubiger werden aufgefordert,
a) ihre Insolvenzforderungen (§38 InsO) bis 10.02.2013 bei dem Insolvenzverwalter schriftlich anzumelden,
b) dem Insolvenzverwalter unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie an beweglichen Sachen oder Rechten der Schuldnerin in Anspruch nehmen. Der Gegenstand, an dem das Sicherungsrecht beansprucht wird, die Art und der Entstehungsgrund des Sicherungsrechts sowie die gesicherte Forderung sind zu bezeichnen.

Wer die Mitteilung schuldhaft unterläßt oder verzögert, haftet für den daraus entstehenden Schaden (§ 28 Abs. 2 InsO). Personen, die Verpflichtungen gegen die Schuldnerin haben, werden aufgefordert, nicht mehr an die Schuldnerin zu leisten, sondern an den Insolvenzverwalter (§ 28 Abs. 3 InsO).

Berichts- und Prüfungstermin sowie Termin zur Beschlussfassung der Gläubiger über:
  • den Fortgang des Verfahrens auf der Grundlage eines Berichts des Insolvenzverwalters, § 157 InsO (Berichtstermin),

  • die Wahl eines anderen Insolvenzverwalters (§ 57 InsO),

  • die Einsetzung und Besetzung eines Gläubigerausschusses (§ 68 InsO),

sowie die nachfolgend bezeichneten Angelegenheiten:
  • Zwischenrechnungslegung des Insolvenzverwalters (§ 66 Abs.3 InsO),

  • Hinterlegungsstelle und Bedingungen zur Anlage und Hinterlegung von Geld, Wertpapieren und Kostbarkeiten (§ 149 InsO),

  • besonders bedeutsame Rechtshandlungen des Insolvenzverwalters (§ 160 InsO), Betriebsveräußerung bzw. Veräußerung des Warenlagers im ganzen, Freihandverkauf von Grundbesitz; die Aufnahme eines Darlehens, das die Masse erheblich belasten würde; Anhängigmachung, Aufnahme, vergleichsweise Beilegung oder Vermeidung eines Rechtsstreits mit erheblichem Streitwert,

  • Betriebsveräußerung an besonders Interessierte oder Betriebsveräußerung unter Wert (§§ 162, 163 InsO),

  • Beantragung der Anordung oder Aufhebung der Anordnung einer Eigenverwaltung (§§ 271, 272 InsO),

  • die Zahlung von Unterhalt aus der Insolvenzmasse (§§ 100, 101 InsO),

  • Entscheidung über die Wirksamkeit der Verwaltererklärung zu Vermögen aus selbständiger Tätigkeit (§ 35 Abs. 2 InsO)

  • und unter Umständen zur Anhörung über eine Verfahrenseinstellung mangels Masse (§ 207 InsO)

wurde anberaumt auf
Montag, 11.03.2013, 09:00 Uhr Sitzungssaal B 003, Amtsgericht Würzburg, Ziviljustizzentrum, Ottostr. 5 in Würzburg

Ist die einberufene Gläubigerversammlung beschlussunfähig, gilt die Zustimmung für Anträge im Sinne des § 160 InsO als erteilt. Gläubiger, deren Forderungen festgestellt worden sind, werden nicht benachrichtigt.


Gleiches gilt für die
EME pro.ject GmbH
Heinrich-Huppmann-Str. 1, 97318 Kitzingen,
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Würzburg HRB 11098,
Unternehmensgegenstand: Projektaquise, Projektentwicklung u.a.,
vertr.d.d. GF Herbert Eberlein, Waaggasse 2-4, 97318 Kitzingen.

Dieses Verfahren wird unter dem Aktenzeichen IN 457/12 geführt.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Recht | Unternehmen

Schlagworte:

EME Energie Management Eberlein GmbH | Insolvenz (23) | Würzburg (2) | IN 456/12 | EME pro.ject GmbH | IN 457/12




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@955029







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
7.2.17 | Artikel: 980004
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden. …

27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

4.11.16 | Artikel: 970091
Stromanbieter sind nur die Monetarisierung des Marketing-Mix

Wirtschaftsunterricht, 11. Klasse, auf dem Lehrplan seht das Geheimnis, wie aus Marketingstrategien konkrete Aktionen abgeleitet werden können. Die Schüler lernen, dass man scheinbar überhaupt nichts produzieren muss, um am Markt erfolgreich zu sein.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.