Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Nordex liefert erste N117-Turbinen nach Irland

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Nordex liefert erste N117-Turbinen nach Irland

12.04.13  15:30 | Artikel: 955397 | News-Artikel (e)

Nordex liefert erste N117-Turbinen nach IrlandNordex liefert erste N117-Turbinen nach Irland

Die Nordex-Gruppe hat einen weiteren wichtigen Erfolg in Irland erzielt. Ihr Neukunde, der international tätige Projektentwickler Element Power, hat sich beim Bau des Windparks «Monaincha» für 15 Anlagen vom Typ N117/2400 entschieden. Zudem haben Element Power und der Eigentümer des Windkraftwerks, der Finanzinvestor BlackRock, einen Premium Servicevertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren unterzeichnet. "Das ist nicht nur der Auftakt einer hoffentlich erfolgreichen Zusammenarbeit mit Element Power, sondern knüpft auch an unseren Vertriebserfolg an, den wir mit dieser Anlage in Europa erleben", so Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard.

Die N117/2400 zählt zu den derzeit effizientesten Turbinen für schwächere Windstandorte, hier kommt die Anlage durch ihren großen Rotordurchmesser von 117 Meter auf einen überdurchschnittlich hohen Kapazitätsfaktor von über 35 Prozent. Das gilt auch für den Windpark "Monaincha" in der Grafschaft Tipperary, wo der Wind im Mittel mit 7 Meter pro Sekunde weht. So ist das Projekt in der Lage den Stromverbrauch von 30.000 irischen Haushalten zu decken.

Die Errichtung des Park im Flachland nahe der Stadt Roscrea soll im April 2013 starten. Krogsgaard: "Mit den derzeit im Aufbau befindlichen Projekten wird Nordex in Kürze in Irland auf eine Kapazität von 427 MW kommen. Das ist eine stolze Bilanz und unterstreicht, dass unsere Entscheidung richtig war, im Jahr 2010 eine Tochtergesellschaft in Irland zu etablieren".

Mike O´Neill, der Vorsitzender von Element Power, freut sich über die Zusammenarbeit: "Unsere Entscheidung für Nordex basiert auf dem Vertrauen, dass wir in ihre Technologie und Leistungskraft setzen. Das Gleiche hat sich auch in der erfolgreichen Finanzierung des Projekts gespiegelt".

Typ N117/2400
Nordex Typ N117/2400 Windenergieanlage




(Quelle: Nordex SE)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Unternehmen | Windkraft

Schlagworte:

Nordex | Park (4) | Projektentwickler (2) | Element Power | Irland (3)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@955397







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.