Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Top50-Solar: Solares Netzwerk wächst rasant und feiert Intersolar-Premiere

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Top50-Solar: Solares Netzwerk wächst rasant und feiert Intersolar-Premiere

31.05.13  09:10 | Artikel: 955585 | News-Artikel (e)

Top50-Solar: Solares Netzwerk wächst rasant und feiert Intersolar-PremierePV-Log, das kostenlose solare Netzwerk, entwickelt sich beeindruckend gegen den Trend der Solarbranche. Durch das rasante Wachstum sind weltweit schon mehr als 4.000 Nutzer auf PV-Log vertreten. Auch die Weiterentwicklung von PV-Log geht kontinuierlich voran. So wurden in letzter Zeit wieder zahlreiche neue Features integriert. Erweiterungen, von denen sowohl Anlagenbesitzer als auch Installateure profitieren. Den Stand von PV-Log auf der Intersolar Europe finden Sie in Halle B5, Standnummer 660.

Viele neue Features - Einzigartige Funktionsvielfalt

Der Schlüssel des Erfolges von PV-Log liegt darin, dass Anlagenbetreiber und Interessenten, Energieerträge von PV-Anlagen auf einer neutralen, technologieunabhängigen Plattform kostenlos überwachen und vergleichen können. Zwischenzeitlich sind neben der nutzerfreundlichen Anlagenkontrolle und dem einfachen Austausch mit gleichgesinnten "Solar-Friends" viele weitere Features hinzugekommen.

Neue Möglichkeiten für Installateure

Seit Kurzem sind neben den Solaranlagen privater Betreiber auch Installateure auf PV-Log zu finden. Damit ist es ganz einfach, an den richtigen Fachmann zu kommen. Die Installateure wiederum können anhand einer eigenen Referenz-Seite ihre Unternehmensdaten wie auch ihre installierten Photovoltaik-Anlagen in einer Karte und einer Listenvorschau anzeigen. Mithilfe einfacher Widgets können sie potentielle Kunden auf ihre Anlagen aufmerksam machen und dadurch ihre Installationsqualität transparent bewerben.



Neuer Perioden- und Anlagenvergleich

Wer es ganz genau wissen möchte und die langfristige Entwicklung der Erträge seiner Anlage(n) analysieren möchte, kann dafür den Perioden- und Anlagenver-gleich nutzen. Mit dem Periodenvergleich ist es möglich zu erkennen, ob sich die eigene Anlage im Verhältnis zum Rest der Anlagen einer Solar-Friends Gruppe, verschlechtert oder verbessert hat. Beim Anlagenvergleich kann der Nutzer auf einen Blick verschiedene Anlagen in den Tages-, Monats- und Jahresgrafiken anzeigen lassen. Mit dieser Erweiterung können die Anlagen noch besser kontrolliert und ausgewertet werden. Diese und viele weitere Spezialfeatures sind für engagierte PV-Log Nutzer verfügbar.

Namhafte Partner und Intersolar-Premiere

PV-Log wird durch namhafte Unternehmen aus der Branche unterstützt. Dadurch findet die Idee, Betreiber von Photovoltaikanlagen kostenlos und herstellerunabhängig miteinander zu vernetzen, noch eine größere Verbreitung. Zu den aktuellen Partnern von PV-Log gehören unter anderem IBC Solar, SMA Solar Technology, Valentin Software, Meteocontrol und die Messe Intersolar Europe. Dank dieser Unterstützung ist PV-Log zum ersten Mal auf der Messe Intersolar Europe vom 19.-21. Juni 2013 in München vertreten. Besuchen Sie PV-Log in Halle B5 am Stand 660 und erfahren Sie mehr über die zahlreichen Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten.




(Quelle: Top50-Solar)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Medien | PM | Software

Schlagworte:

PV-Log (2) | Top50-Solar (3) | Intersolar (25) | Solaranlagen (28) | Portal (3) | Visualisierung (5)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@955585







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
28.9.16 | Artikel: 970085
Vollständige Erdverkabelung in Baden-Württemberg

«Energiepolitisch vernünftig und nachvollziehbar», nannte Umweltminister Franz Untersteller die heute bekannt gewordenen Netzausbaupläne des baden-württembergischen Netzbetreibers TransnetBW.

26.9.16 | Artikel: 970083
Tennet: «Strompreis Erhöhung von 80%»

Die Kollegen des Mediums «Die Zeit» haben eine beachtliche Meldung in Umlauf gebracht: «Stromanbieter Tennet erhöht Preise um 80 Prozent». Da bekommt man gleich Mut zum Lesen .

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
7.2.17 | Artikel: 980004
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden. …

1.10.16 | Artikel: 970088
Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu automatisiertem Fahren

Es ist eine verführerische Vision: Vollautomatische Autos chauffieren uns sicher ans Ziel, während wir Passagiere uns anderen Dingen zuwenden.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
29.9.16 | Artikel: 970086
GrünStromJetons digitalisieren die Energiewende

Dass der persönliche Ökostromtarif am tatsächlichen Strommix aus der Steckdose nichts ändert, hat sich herumgesprochen. Dieser Umstand sorgt bei vielen umweltbewussten Verbrauchern für Ernüchterung.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.