Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Andere Länder - Anderer Stromverbrauch - Systemlast an einem Sonntag

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Andere Länder - Anderer Stromverbrauch - Systemlast an einem Sonntag

11.07.13  06:30 | Artikel: 955735 | News-Artikel (Red)

Andere Länder - Anderer Stromverbrauch - Systemlast an einem SonntagZumindest am letzten Sonntag kann man feststellen, dass die Österreicher am frühsten aufgestanden sind, gefolgt von den Niederländern und den Franzosen. Langschläfer waren die Schweizer im vergleich der Systemlast auf den lokalen Stromnetzen.

Geht es um Energiedatenmanagement (EDM), dann haben Sonntage im Sommer eine besondere Faszination. Geradezu langweilig ist ihre Verlauf vorhersehbar auf Basis der Gewohnheiten, die doch sehr unterschiedlich in den einzelnen Ländern ist. Große Abnehmer die Strom zur Wärmegewinnung benötigen gibt es nicht und die Industrie ist heruntergefahren. Lediglich der Austausch mit den Nachbarländern (Cross-Border) sorgt für etwas Abwechslung.

Die Daten zu diesem Beitrag stammen vom europäischen Verbund der Übertragungsnetzbetreiber ENTSOe. Da die Systemlast in den verschiedenen Ländern sehr unterschiedliche Höhen hat, wurden die Lasten auf eine einheitliche Achse normiert. 100% entsprechen somit der maximalen Systemlast am 07.07.2013 im jeweiligen Netz. 0% sind die minimale Last am selben Tage.


Vertikale Netzlast am 07.07.2013 laut Entsoe


Für die Vorhersage des Verbrauchs und der daraus entstehenden Systemlast, ist es notwendig die Parameter zu kennen, die den Stromverbrauch beeinflussen. Im April 2013 hatte blog.stromhaltig bereits die parametrischen Lastprofile in einem Arbeitsvorschlag vorgestellt. Damals wurde auf die Besonderheiten eingegangen, die es den Verteilnetzbetreibern erlauben bessere Prognosen auf der Verbrauchsseite abzugeben. Gelingt dies, so können kosten für Ausgleichenergie eingespart werden.

Beim Vergleich der Systemlast werden ganze Länder miteinander verglichen. Zur Vollständigkeit ist der jeweilige Austausch mit den Nachbarländern zu berücksichtigen. Für die Regelzonen in Deutschland ist eine ähnliche Abfrage auf den Seiten der 4 Übertragungsnetzbetreiber möglich. Leider werden diese Daten aktuell nicht auf der Seite von ENTSOe angezeigt, wodurch sie zunächst manuell aggregiert werden müssen.


26.02.13: internationale Strompreise: Andere Länder - andere Ansichten



Autor: Thorsten Zoerner

blog.stromhaltig.de

Thorsten Zoerner betreibt den Blog stromhaltig.de. Einen Großteil seiner Fachartikel veröffentlichen wir regelmäßig auch hier auf unserer Seite. Thorsten Zoerner ist Gründungsmitglied der Energieblogger.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Netze

Schlagworte:

Stromverbrauch (75) | Länder (26) | Systemlast | Sonntag




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@955735







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
12.7.16 | Artikel: 970061
SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt.

24.6.16 | Artikel: 970057
Fuchs/Pfeiffer: Stromversorgung langfristig sichern

Am Donnerstag stand die 2./3. Lesung des Strommarktgesetzes auf der Tagesordnung des Deutschen Bundestags. Hierzu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Michael Fuchs und der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher Joachim Pfeiffer:…

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
23.6.16 | Artikel: 970056
Fell: EnKLIP Gutachten: Kritik am EEG wenig belastbar und zu pauschal

Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung haben die Autoren Uwe Nestle, Gründer von EnKLIP, Luca Brunsch und Craig Morris Aspekte, die angeblich gegen das EEG sprechen, kritisch beleuchtet.

11.8.16 | Artikel: 970075
Börsen-Zeitung: Doppelter Milliardenschock - Kommentar zu Eon

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
2.6.16 | Artikel: 970043
Blockchain und die Energiewelt - Das SmartMeter Orakel

Am 23.05.2016 trafen sich die Experten aus der Energiewelt und die Nerds der Blockchain-Szene in Berlin um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Mit Organisation von Solarpraxis im Hause von Vattenfall wurden Einsatzmöglichkeiten gezeigt und Konzepte vorgestellt.

26.9.16 | Artikel: 970083
Tennet: «Strompreis Erhöhung von 80%»

Die Kollegen des Mediums «Die Zeit» haben eine beachtliche Meldung in Umlauf gebracht: «Stromanbieter Tennet erhöht Preise um 80 Prozent». Da bekommt man gleich Mut zum Lesen .