Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Fachtagung «Biogas in der Energiewende»

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Fachtagung «Biogas in der Energiewende»

25.07.13  06:15 | Artikel: 955777 | News-Artikel (e)

Fachtagung «Biogas in der Energiewende»
Franz Untersteller,
Umweltminister
Baden-Württemberg
©baden-wuerttemberg.de
«Biogas und Biomasse lassen sich speichern, Bioenergie kann daher flexibel immer dann erzeugt werden, wenn Sonne oder Wind gerade nicht zur Verfügung stehen», erklärte Umweltminister Franz Untersteller gestern in Stuttgart bei der Eröffnung der gemeinsam mit dem Fachverband Biogas e.V. Baden-Württemberg veranstalteten Tagung «Biogas in der Energiewende – die bedarfsgerechte Stromproduktion».

Die sichere und verlässliche Stromerzeugung aus Biogas und ihre mögliche Verlagerung auf die Tageszeiten, in denen eine hohe Stromnachfrage einem geringen Angebot gegenüberstehe, unterstreiche die große Bedeutung von Biogas bei der Umsetzung der Energiewende, so der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft weiter.

"Durch die Bereitstellung von Systemdienstleistungen wird Biogas im zukünftigen Stromversorgungssystem bundesweit eine unverzichtbare Rolle spielen", betonte der Landesgeschäftsführer des Fachverbands Biogas, Otto Körner.

Franz Untersteller wies darauf hin, dass die Potenziale für eine nachhaltige Nutzung der Bioenergie allerdings beschränkt seien. "Wir können nicht unsere ganze Landschaft mit Energiemais zupflanzen, sondern müssen auch auf ausreichende Flächen für die Produktion von Nahrungsmitteln oder den Erhalt der Artenvielfalt achten." Entscheidend sei daher, die vorhandenen Potenziale möglichst effektiv zu nutzen, sagte Minister Untersteller. Hierzu soll die Tagung wichtige Impulse geben.
Biogas

In Baden-Württemberg sind aktuell knapp 850 Biogasanlagen mit einer installierten elektrischen Leistung von circa 300 Megawatt in Betrieb. Sie produzieren über drei Prozent des insgesamt im Land erzeugten Stroms.

Die vielfältigen Themen und Redner der Tagung können Sie dem Programm-Flyer entnehmen

Weitere Zahlen und Fakten zum Anteil erneuerbarer Energien in Baden-Württemberg im Jahr 2012




(Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik

Schlagworte:

Fachtagung | Biogas (11) | Biomasse (19) | Energiewende (372) | Stromproduktion (11)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@955777







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
12.7.16 | Artikel: 970061
SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt.

3.8.16 | Artikel: 970069
Preise für Strom, Gas, Heizöl und Kraftstoffe auf breiter Front gesunken

Das Jahr 2015 war gekennzeichnet durch sinkende Preise an den Energiemärkten. Davon konnten sowohl die privaten Haushalte als auch die Unternehmen profitieren.

2.8.16 | Artikel: 970068
30 Prozent Zuschuss für Heizungsoptimierung seit 1. August

Das Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst mit einem neuen Förderprogramm den Einbau effizienter Pumpen und die Optimierung der Heizungsanlage.

11.8.16 | Artikel: 970075
Börsen-Zeitung: Doppelter Milliardenschock - Kommentar zu Eon

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
25.7.16 | Artikel: 970065
Wenn der Toaster seinen Strom selbst bestellt ...

Auf den Tag genau vor zwei Monaten war blog.stromhaltig auf einer Veranstaltung zum Thema Strommarkt und dessen Digitalisierung. Einer der Diskussionspunkte, die ein Besucher aufbrachte, war «Was ist eigentlich, wenn der Toaster seinen Strom selbst bestellt?».

28.9.16 | Artikel: 970084
Südwest Presse: Kommentar zu Energienetz Unter Strom

Im Norden bläst der Wind, so kräftig, dass viel mehr Ökostrom produziert werden kann, als vor Ort benötigt wird. Im Süden dagegen droht elektrische Energie zur Mangelware zu werden, weil hier die letzten Kernkraftwerke 2022 abgeschaltet werden.