Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Strompreis-Atlas für Strompreise zeigt große regionale Preisunterschiede in Deutschland

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Strompreis-Atlas für Strompreise zeigt große regionale Preisunterschiede in Deutschland

17.10.13  10:00 | Artikel: 956038 | News-Artikel (e)

Strompreis-Atlas für Strompreise zeigt große regionale Preisunterschiede in Deutschland Durch die Erhöhung der EEG - Umlage auf 6,24 Cent/kWh müssen alle privaten Verbraucher im kommenden Jahr mehr für Strom bezahlen. Für einen 2-Personen Haushalt erhöht sich die Stromrechung damit um rund 30 Euro pro Jahr. Doch ein 2-Personen Haushalt in Berlin zahlt beim Grundversorger schon jetzt über 125 Euro mehr pro Jahr für Strom als der gleiche Haushalt in München. Grund dafür sind die regional unterschiedlichen Strompreise in Deutschland. Diese Unterschiede zeigt jetzt eindrucksvoll für 1437 Städte in Deutschland der Atlas für Strompreise vom Internetportal www.stromauskunft.de.

Strompreis - Atlas"Beim Blick auf die Karte wird sofort deutlich, dass die Strompreise in Deutschland sehr unterschiedlich sind. Das liegt daran, dass die Preise einerseits vom lokalen Wettbewerb abhängen und zudem die Kosten für die Netznutzung regional unterschiedlich sind," sagt Dr. Jörg Heidjann vom Internet Portal StromAuskunft.de.

Die Karte zeigt die monatlichen Strompreise des günstigsten Stromtarifes des lokalen Stromanbieters für insgesamt 1437 Orte in Deutschland. Dabei sind die Preise farblich unterschiedlich dargestellt (rot = teuer, grün = günstig), so dass die Karte auf einen Blick zeigt, wo Strom in Deutschland eher günstig oder teurer ist. Der interaktive Atlas für Strompreise ermöglicht jedem Verbraucher sich in seinen Ort hereinzuklicken. Auf der zugehörigen Städteseiten wird dann angegeben, welchen Platz im Strompreisranking seine Stadt in Deutschland einnimmt.

Bsp: Berlin:
Berlin belegt im Strompreisvergleich in Deutschland Platz 220 für den Grundversorgungstarif. Bei den Ökostrompreisen liegt Berlin auf Platz 77.

Bsp München:
München belegt im Strompreisvergleich in Deutschland Platz 2 für den Grundversorgungstarif. Bei den Ökostrompreisen liegt München auf Platz 36.

Den interaktiven Atlas finden Sie hier: www.stromauskunft.de/strompreise/strompreis-atlas




(Quelle: stromauskunft.de)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Energiepolitik | Strompreis | Unternehmen

Schlagworte:

Preisunterschiede (2) | Strompreise (62) | Atlas (4)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@956038







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
15.7.16 | Artikel: 970062
Fell: Deutsche Bank steigt aus der Kohle aus

Seit einiger Zeit findet ein starkes Divestment großer Banken aus der Kohle statt. Getrieben von Verlusten und dem Druck von Umweltorganisationen verlassen immer mehr Unternehmen das umweltschädliche Geschäft.

11.8.16 | Artikel: 970075
Börsen-Zeitung: Doppelter Milliardenschock - Kommentar zu Eon

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz.

13.9.16 | Artikel: 970082
Trendmonitor: 68 Prozent der Deutschen kennen Energieverbrauch im eigenen Haushalt nicht

Den Bundesbürgern fehlt elementares Wissen, wenn es um den Energieverbrauch zuhause geht: 68 Prozent haben den eigenen Heizungskeller als größten privaten Energieschlucker nicht auf der Rechnung.

8.8.16 | Artikel: 970072
neues deutschland: zum Erdüberlastungstag

Auf Mallorca sind die Trinkwasserreservoirs stark geschrumpft. Die Behörden haben den Verbrauch in einigen Gegenden rationiert - für Bewohner.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

6.7.16 | Artikel: 970059
Smart-Meter: Energieversorger tasten sich langsam ran

Im Rahmen der vom SmartGridsBW e.V. initiierten Bloggertour nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit, etwas über verschiedene Themen im Rahmen der Energiewende zu erfahren.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
8.6.16 | Artikel: 970046
Heizungsbauer und Installateure: Nur Dilettanten oder Abzocker unterwegs

Mit dem Kauf der neuen Immobilie blieb es nicht aus, dass man des öfteren auf Handwerker angewiesen war. Doch schnell merkt sogar der Endkunde, dass es mit dem Wissenstand dieser Zunft wohl nicht zum Besten steht.

24.6.16 | Artikel: 970058
Kaufprämie für Elektroautos bewilligt

Dem Zuschuss des Bundes zum Kauf eines elektrisch betriebenen Fahrzeuges in Höhe von 2.000 Euro pro Fahrzeug steht nichts mehr im Wege. Dazu will der Bundesfinanzminister für dieses Jahr eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von 85 Millionen Euro bewilligen. Dies nahm der Haushaltsausschuss am Mittwochabend zur Kenntnis.…