Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Informationsbroschüre Ratgeber Solarstromspeicher veröffentlicht

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Informationsbroschüre Ratgeber Solarstromspeicher veröffentlicht

07.11.13  07:30 | Artikel: 956093 | News-Artikel (e)

Informationsbroschüre Ratgeber Solarstromspeicher veröffentlichtDie Redaktion des Serviceportals solaranlage-ratgeber.de hat einen kostenfreien Ratgeber veröffentlicht, der die Technik und die Anwendung von Solarstromspeichern einfach und verständlich erklärt.

Ein großes Manko von Photovoltaik-Anlagen war bisher, dass sie keinen Strom auf Vorrat produzieren konnten. In der Nacht oder an trüben und bewölkten Tagen musste trotz einer leistungsfähigen Anlage auf dem Dach oftmals zusätzlich eine große Menge an Strom aus externen Quellen bezogen werden. Die Frage der Speicherung von regenerativen Energien ist ein bisher noch nicht zufriedenstellend gelöstes Kernproblem der Energiewende. Im Kleinen gibt es nun jedoch eine praktikable Lösung, die dazu noch vom Staat gefördert wird.

Mit den in den letzten Jahren stetig weiterentwickelten Solarstromspeichern haben Besitzer von Photovoltaik-Anlagen die Möglichkeit, den tagsüber gewonnen Strom zu speichern und zeitversetzt zu nutzen. Die Zahlen, die die Solarwirtschaft und Forschungsinstitute nennen, sind beeindruckend: Während eine Photovoltaik-Anlage den Strombedarf auf dem Netz um bis zu 30 Prozent reduzieren kann, verdoppelt sich dieser Wert mit einem Solarstromspeicher auf bis zu 60 Prozent. Die Investition lohnt sich zunehmend, je weiter die Strompreise ansteigen.

Im "Ratgeber Solarstromspeicher” erfahren Sie nicht nur, welche Technologien auf dem Markt angeboten werden und wie sie funktionieren. Der Schwerpunkt liegt auf einem hohen Nutzwert für alle, für die die Anschaffung eines Solarstromspeichers, auch in Verbindung mit dem Kauf einer Photovoltaik-Anlage, infrage kommt. In der Broschüre werden mögliche Auswahlkriterien und potenzielle Zielgruppen ausführlich vorgestellt.

Die Zeit, in die moderne Technologie zu investieren, ist günstig. Seit dem 1. Mai 2013 fördert die Bundesregierung den Einbau eines Kombi-Systems aus Photovoltaik-Anlage und Solarstromspeicher sowie die Nachrüstung bestehender Anlagen. Seitdem hat die KfW-Bankengruppe schon mehr als 1000 Anträge bewilligt und bis zu 30 Prozent der Anschaffungskosten über Tilgungszuschüsse übernommen. Insgesamt stehen allein in diesem Jahr 25 Millionen Euro für die Förderung zur Verfügung. Wie Sie den Zuschuss beantragen und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, erfahren Sie ebenfalls in unserem neuen E-Book.

Ein persönliches Exemplar des "Solarstromspeicher-Ratgebers” steht hier zum kostenfreien Download für Sie bereit: www.solaranlage-ratgeber.de/...

Auf der Download-Seite finden Sie zudem die beliebten kostenlosen Ebooks "Ratgeber Photovoltaik" und "Ratgeber Solarthermie" die auf jeweils 100 Seiten ausführlich zu Solaranlagen informieren

Das unabhängige Service-Angebot solaranlage-ratgeber.de informiert über die Nutzung der Solarenergie. Zentraler Bestandteil des neuen Service-Angebots solaranlage-ratgeber.de sind zwei kostenlose Ebooks. Auf jeweils rund 100 Seiten erfahren die Nutzer, übersichtlich gegliedert und in verständlicher Sprache, auf was es bei einer Solaranlage wirklich ankommt und worauf Sie bei Ihren Entscheidungen achten sollten.




(Quelle: solaranlage-ratgeber.de)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Medien

Schlagworte:

Redaktion (6) | Solarstromspeicher (9) | Photovoltaik (210) | Solarwirtschaft (18) | Ratgeber (2) | Ebook (6)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@956093







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

7.2.17 | Artikel: 980004
Bundesbürger wünschen sich innovative Strom-Angebote

Tarife, bei denen Strom weniger kostet, wenn der Wind weht oder die Sonne scheint, intelligente Geräte, die sich dann einschalten, wenn Strom günstig ist und bessere Informationen über den eigenen Energieverbrauch - eine Mehrheit der Bundesbürger interessiert sich für innovative Stromangebote, die durch die Digitalisierung der Energienetze möglich werden. …

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

22.3.17 | Artikel: 980007
Energieversorger: Bitte aufwachen! Stromkunden wünschen sich neue Produkte und Dienstleistungen

Fragt man die Verbraucher, stehen die Türen für neue Geschäftsmodelle auf dem Energiemarkt weit offen. Ein großer Teil der Stromkunden zeigt sich bereit, innovative Angebote der Energieversorger zu nutzen.