Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Google Zeitgeist 2013 (Video)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Google Zeitgeist 2013 (Video)

18.12.13  11:20 | Artikel: 956252 | News-Artikel (Red)

Google Zeitgeist 2013 (Video)Google hat in den letzten Tagen den Google Zeitgeist 2013 veröffentlicht. Wonach haben die Deutschen im Jahr 2013 bei Google gesucht? Was waren die beliebtesten Suchbegriffe? Eine Übersicht der Top10-Rankings und ein Video ...

Regelmäßig veröffentlicht Google den Google Zeitgeist. Hier findet man eine Übersicht über die Top-Begriffe, die innerhalb eines Jahres gesucht worden sind: Persönlichkeiten, Nachrichten, Musik, Events, Politik und vieles mehr. Dieses Jahr ist der Suchbegriff "Wahlomat" aufgefallen, der im Focus der deutschen Google-Nutzer stand. Der interaktive Wahlhelfer der Bundeszentrale für politische Bildung (BZPB) erzielte das größte Wachstum aller bei Google in Deutschland im Jahr 2013 eingegebenen Suchbegriffe und landet damit vor der Online-Plattform "Immobilien Scout" oder dem "iPhone".

Auch im Segment Nachrichten lagen die Bundestagswahlen dieses Jahr auf Platz eins. "Bundestagswahl 2013", "AfD" und "Hochwasser" stellen die ersten drei Plätze.

Bei den Politikern waren Barack Obama, Angela Merkel und Peer Steinbrück gefragt, bei den Musikern Helene Fischer, Miley Cyrus (kein Wunder) und Justin Bieber.

Hier eine Auswahl der Top-Begriffe:

#SuchbegriffeNachrichtenMusikTechnikEvents
1WahlomatBundestagswahl 2013Harlem ShakeiPhone 5sOktoberfest 2013
2Immobilien ScoutAfDGangnam StyleSamsung Galaxy S4IAA 2013
3Paul WalkerHochwasserHeinoHTC OneTomorrowland 2013
4iPhone 5sNordkoreaSunrise AvenueNexus 5Gamescom 2013
5Dschungelcamp 2013Nelson MandelaMacklemorePS4Bauma
6iOS 7PapstBlurred LinesiPhone 5cWacken 2013
7Bundestagswahl 2013BostonDaft PunkXbox OneCebit 2013
8Promi Big BrotherCosta ConcordiaRobin ThickeiPhone 6Equitana
9Samsung Galaxy S4Kate BabyWacken 2013Nexus 4Holi Festival
10AfDFDPPSY GentlemanSony Xperia ZIFA 2013


#PersonenPolitikerMusikerFilme / Bücherdeutsche Städte
1Helene FischerBarack ObamaHelene FischerShades of GreyBerlin
2Paul WalkerAngela MerkelMiley CyrusTribute von PanemHamburg
3Miley CyrusPeer SteinbrückJustin BieberDjango UnchainedMünchen
4Justin BieberPhilipp RöslerSelena GomezOblivionKöln
5Selena GomezAnnette SchavanRihannaFeuchtgebieteStuttgart
6GronkhWladimir PutinBushidoGravityDüsseldorf
7RihannaWolfgang SchäubleCroWorld War ZHannover
8BushidoGregor GysiAndrea BergMinionsDresden
9CroCem ÖzdemirEminemHangover 3Dortmund
10Kate MiddletonHorst SeehoferSidoEvil DeadLeipzig




Weitere Einzelheiten unter Google.com/Zeitgeist




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Statistik | Internet | Gesellschaft

Schlagworte:

Zeitgeist | Google (70) | Suchbegriffe (2) | Top10 (3) | Nachrichten (19) | Technik (8) | Politiker (5) | Personen (5)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@956252







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

30.9.16 | Artikel: 970087
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung kommt!

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Betroffene müssen dann in einfacher Sprache bei der Erhebung von personenbezogenen Informationen transparent darüber aufgeklärt werden …

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
2.12.16 | Artikel: 970096
EAID wendet sich gegen die Aufweichung des Europäischen Datenschutzes durch deutsche Gesetze

Die Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) befürchtet eine deutliche Verschlechterung des Datenschutzes …

3.3.17 | Artikel: 980005
Frühjahrsputz für das Smartphone

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Checkliste für mehr Sicherheit bei der Nutzung von Smartphones veröffentlicht.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
14.3.17 | Artikel: 980006
Welcome to the State of Emergency!

Wenn Angela Merkel am 13. März 2017 in die USA reist, betritt sie ein Land im Ausnahmezustand. Im Ausnahmezustand sind die USA nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps, sondern seit dem 11.

16.11.16 | Artikel: 970093
Datenschutzkonferenz lehnt geplante Ausweitung der Videoüberwachung ab

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder hat auf ihrer 92. Konferenz am 9. November 2016 gefordert, den vom Bundesinnenministerium vorgelegten Entwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes» zurückzuziehen.