Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

BITKOM: Drei Viertel der Berufstätigen sind über die Feiertage erreichbar

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










BITKOM: Drei Viertel der Berufstätigen sind über die Feiertage erreichbar

26.12.13  11:00 | Artikel: 956276 | News-Artikel (e)

BITKOM: Drei Viertel der Berufstätigen sind über die Feiertage erreichbar

  • Mitarbeiter reagieren häufiger auf dienstliche Emails
  • Rund jeder fünfte Berufstätige hat zwischen Weihnachten und Neujahr keinen Urlaub

Nicht alle Berufstätigen können in diesem Jahr über die Feiertage richtig ausspannen. Rund drei Viertel (74 Prozent) derjenigen, die über Weihnachten und Neujahr Urlaub haben, sind dennoch per Email oder Telefon für Kollegen, Kunden oder Vorgesetzte erreichbar.

Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. Damit bleibt die Erreichbarkeit in den Ferien auf dem hohen Niveau der Vorjahre.

Erreichbarkeit in den Ferien 1

Fast drei Viertel der Urlauber (74 Prozent) sind per Telefon dienstlich erreichbar, mehr als die Hälfte (55 Prozent) per Mail. Während der Anteil der der per Telefon Erreichbaren in den vergangenen zwei Jahren nur leicht von 68 Prozent gestiegen ist, nimmt die Bedeutung von E-Mail deutlich schneller zu.

Vor zwei Jahren hat noch weit weniger als die Hälfte der Berufstätigen (43 Prozent) auf diese Weise den Kontakt zur Arbeitsstelle gehalten.

"Es ist sicherlich zu begrüßen, wenn sich Mitarbeiter stark mit ihrem Job identifizieren", sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. "Dennoch: Es ist wichtig, auch einmal komplett abzuschalten."

Erreichbarkeit in den Ferien 2

Nur rund jeder vierte Urlauber (26 Prozent) ist über die Feiertage für niemanden beruflich zu erreichen. Am häufigsten schalten dabei die Jüngeren komplett ab. Mehr als ein Drittel der unter 30 Jährigen (35 Prozent) gibt an, weder dienstliche Anrufe noch Emails zu beantworten. Anders als in den Vorjahren, als Männer häufiger komplett abgeschaltet haben und Frauen deutlich öfter telefonisch erreichbar waren, gibt es zwischen den Geschlechtern inzwischen keine Unterschiede mehr.

Für jeden fünften Berufstätigen stellt sich die Frage der Erreichbarkeit über die Feiertage in diesem Jahr gar nicht. 18 Prozent haben zwischen Weihnachten und Neujahr keinen Urlaub.

Erreichbarkeit in den Ferien 3

Methodik: Das Meinungsforschungsinstitut Aris hat 1010 Personen ab 14 Jahren, darunter 537 Berufstätige, befragt. Die Umfrage ist repräsentativ.






(Quelle: BITKOM)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Studie | Internet | Gesellschaft

Schlagworte:

Berufstätige (2) | Feiertage (9) | dienstliche Emails | Erreichbarkeit (6) | Kollegen | Kunden (46) | Vorgesetzte




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@956276







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.12.17 | Artikel: 980032
Alle Jahre wieder: «Ich mag Schnee» - eine lustige Geschichte

Das Jahr ist fast vorbei und die Feiertage geben die Gelegenheit mal ein wenig auszuspannen. Grund genug nicht nur Artikel über Tagesgeschehen und Fachtehmen zu veröffentlichen.

20.10.17 | Artikel: 980028
Kommentar: Programmierkenntnisse in Deutschland

Erst gestern veröffentlichte der Digitalverband Bitkom eine Studie über die Programmierkenntnisse von Jugendlichen. «Gerade einmal jeder zehnte Jugendliche (11 Prozent) kann eigene Programme schreiben oder Webseiten erstellen lautet die Kernaussage dort.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

22.12.17 | Artikel: 980030
in eigener Sache: Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wir nutzen über die besinnlichen Tage die Gelegenheit, ein paar Tage Urlaub zu machen.…

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
24.10.17 | Artikel: 980029
Zwei Drittel der Internetnutzer verzichten auf bestimmte Online-Aktivitäten

Angst vor Hackern im E-Mail-Konto, Datendiebstahl in der Cloud oder Betrug beim Online-Banking: Zwei von drei Internetnutzern (67 Prozent) geben an, dass sie aus Sicherheitsgründen bewusst auf bestimmte Online-Aktivitäten verzichten.

14.10.17 | Artikel: 980025
Studie: Jeder dritte Deutsche lehnt Kartenzahlung ab

30 Prozent der Bundesbürger lehnen Kartenzahlung eher ab und zahlen bevorzugt in bar. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage (n=1018) von TNS Kantar im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...