Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Größte Energiebloggervereinigung Deutschlands erhält Verstärkung durch «Energieblog Niedersachsen»

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Größte Energiebloggervereinigung Deutschlands erhält Verstärkung durch «Energieblog Niedersachsen»

25.02.14  08:00 | Artikel: 961242 | News-Artikel (e)

Größte Energiebloggervereinigung Deutschlands erhält Verstärkung durch «Energieblog Niedersachsen»Eigentlich könnte es so einfach sein: Die Mehrheit der Deutschen will den Umstieg auf Erneuerbare Energien, die Kosten es nicht zu tun sind immens und die Folgen für die Umwelt verheerend. Die Energiewende hat außerdem viele Jobs gebracht und Deutschland zum Vorzeigeland für Innovation und Fortschritt gemacht. Es gibt viele Studien und Forschungsprojekte, die belegen, dass der Umstieg auf 100 % Erneuerbare Energien möglich ist.

Dem oft vorherrschenden Bild, die Energiewende sei viel zu teuer, unkalkulierbar und viel zu kompliziert treten die "Energieblogger" (energieblogger.net) entgegentreten. Die "Energieblogger" füllen mit guten Argumenten, Fakten und Beispielen aus der Praxis die Energiewende mit Leben. Sie wollen beweisen, dass der eingeschlagene Weg der Richtige ist und in Dialog mit Interessierten, Zweiflern und Mitstreitern treten.

Dazu haben sich bereits über 40 Energieblogger, auf einer Plattform zusammengeschlossen. "Wir sind unabhängig, engagiert, Experten auf vielen Fachgebieten und am Puls der Zeit. Wir sind bereits seit Jahren online und offline vernetzt. Jetzt haben wir den Schritt getan und treten unter einem gemeinsamen Label auf."

Seit Januar 2014 ist nun auch der "Energieblog Niedersachsen" Mitglied der Energieblogger.

"Die Energiewende ist nur dezentral durch die Bürger erreichbar", so Andreas Raetsch, Betreiber des neuen Internetblogs www.energieblog-niedersachsen.de. Er berichtet über die aktuellen Entwicklungen in der Energiepolitik, Ausbau der erneuerbaren Energien und neue Technologien sowie Fördermittel.

Ob EEG-Umlage, Strompreis, Tipps zum Energie sparen, Wärmeversorgung, neue und Technologien oder energiepolitische Entwicklungen: Energieblog Niedersachsen will darüber informieren und Akzeptanz für die Energiewende schaffen sowie zu Aktivitäten motivieren. Regelmäßig gibt es Energienews, aktuelle Nachrichten, Hintergrundinfos und Einspartipps aus eigener Feder. Umbau der Energieversorgung. Umwelt- und volksverträglich. Bezahlbar und wettbewerbsfähig. Dafür steht der Betreiber des Blogs Andreas Raetsch.

Der Blog findet sich unter www.energieblog-niedersachsen.de, @energieblog_nds auf twitter sowie unter Energieblog Niedersachsen auf Facebook und Google+.





(Quelle: Andreas Raetsch )


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Internet | Journalismus | Medien

Schlagworte:

Energieblogger (40) | Energieblog Niedersachsen | Andreas Raetsch




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@961242







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

28.9.16 | Artikel: 970084
Südwest Presse: Kommentar zu Energienetz Unter Strom

Im Norden bläst der Wind, so kräftig, dass viel mehr Ökostrom produziert werden kann, als vor Ort benötigt wird. Im Süden dagegen droht elektrische Energie zur Mangelware zu werden, weil hier die letzten Kernkraftwerke 2022 abgeschaltet werden.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
4.11.16 | Artikel: 970091
Stromanbieter sind nur die Monetarisierung des Marketing-Mix

Wirtschaftsunterricht, 11. Klasse, auf dem Lehrplan seht das Geheimnis, wie aus Marketingstrategien konkrete Aktionen abgeleitet werden können. Die Schüler lernen, dass man scheinbar überhaupt nichts produzieren muss, um am Markt erfolgreich zu sein.

18.7.16 | Artikel: 970064
Umsatzeinbruch in der Solarbranche: Rückgang von 2011 bis 2014 um 74%

Im Jahr 2014 erzielten Betriebe in Deutschland mit Waren und Leistungen der Solarbranche 3,7 Milliarden Euro Umsatz. …

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
1.10.16 | Artikel: 970088
Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu automatisiertem Fahren

Es ist eine verführerische Vision: Vollautomatische Autos chauffieren uns sicher ans Ziel, während wir Passagiere uns anderen Dingen zuwenden.

11.8.16 | Artikel: 970075
Börsen-Zeitung: Doppelter Milliardenschock - Kommentar zu Eon

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55