Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Schon wieder pleite: Sunways stellt Insolvenzantrag

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Schon wieder pleite: Sunways stellt Insolvenzantrag

21.03.14  09:05 | Artikel: 961314 | News-Artikel (Red)

Schon wieder pleite: Sunways stellt InsolvenzantragDas Konstanzer Photovoltaik-Unternehmen Sunways ist zahlungsunfähig. Der Vorstand der Sunways AG (Konstanz) hat gestern den Beschluss gefasst am heutigen 21.3.2014 beim Amtsgericht Konstanz die Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu beantragen.

Der Antrag werde das Vermögen der deutschen Konzerngesellschaften - der Sunways AG mit Sitz in Konstanz und der 100-prozentigen Tochter Sunways Production GmbH mit Sitz in Arnstadt - betreffen, teilte das Unternehmen in einer Pressemeldung mit.

Ziel sei ein Insolvenzplanverfahren, das den Erhalt der Sunways AG als börsennotierte Gesellschaft ermögliche. Grundlage dafür sei jedoch ein tragfähiges Sanierungskonzeptes und ein Vergleich mit den Gläubigern des Unternehmens. Der Vorstand habe bereits Gespräche mit möglichen Investoren aufgenommen und werde diese auch nach Antragstellung fortführen.

Sunways taucht seit längerem immer wieder in den Medien auf und steckt seit Jahren in der Finanzkrise. Im Jahr 2010 konnte das Unternehmen noch einen Nettogewinn von 9,3 Millionen Euro bei einem Umsatz von 222,7 Millionen Euro verbuchen. Im Folgejahr rutschte Sunways dann tief in die roten Zahlen. Der Umsatz fiel auf 116,2 Millionen Euro zurück und das Unternehmensergebnis wies ein Minus von 62,1 Millionen Euro aus, obwohl im Abschlussquartal 2011 ein Absatzrekord zu vermelden war.

Anfang des Jahres 2012 beteiligte sich dann das chinesische Solarunternehmen LDK Solar an der Sunways AG und übernahmen später im Rahmen einer Kapitalerhöhung die Mehrheit am Unternehmen. Seitdem LDK am Unternehmen beteiligt ist gab es immer wieder Auseinandersetzungen in der Geschäftsführung.


Die Sunways-Geschichte:


08.05.13: Sunways: Insolvenzverfahren eröffnet - Infos des AG Konstanz
27.02.13: Kurzmeldung: Weitere Änderungen im Vorstand bei der Sunways AG
15.01.13: Kurzmeldung: Weitere Personalveränderungen bei der Sunways AG
22.12.12: Sunways AG: Zwei Aufsichtsräte legen zum 31.1.2013 das Amt nieder
14.12.12: Sunways: Umfassende Restrukturierung bei der Sunways AG und Sunways Production GmbH
30.11.12: Sunways AG: Markt und Branchenumfeld prägen das dritte Quartal 2012
16.08.12: Sunways AG - Stark rückläufige Verkaufspreise belasten das erste Quartal 2012



Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Unternehmen

Schlagworte:

Sunways AG (7) | Konstanz (4) | Insolvenzantrag




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@961314







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
11.8.16 | Artikel: 970075
Börsen-Zeitung: Doppelter Milliardenschock - Kommentar zu Eon

Die Verwerfungen der Energiewende treffen Eon mit voller Wucht. Der Energiekonzern wähnte den Kapitalmarkt gut vorbereitet auf den Milliardenschock in der Bilanz.

15.7.16 | Artikel: 970062
Fell: Deutsche Bank steigt aus der Kohle aus

Seit einiger Zeit findet ein starkes Divestment großer Banken aus der Kohle statt. Getrieben von Verlusten und dem Druck von Umweltorganisationen verlassen immer mehr Unternehmen das umweltschädliche Geschäft.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
12.7.16 | Artikel: 970061
SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt.

9.8.16 | Artikel: 970074
Westfalen-Blatt zur Ökostrom-Umlage

Die Prognose eines weiteren kräftigen Anstiegs der Ökostrom-Umlage lässt nicht nur bei den gebeutelten Endkunden die Alarmglocken schrillen.

8.8.16 | Artikel: 970072
neues deutschland: zum Erdüberlastungstag

Auf Mallorca sind die Trinkwasserreservoirs stark geschrumpft. Die Behörden haben den Verbrauch in einigen Gegenden rationiert - für Bewohner.

27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.