Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Aus Bundesverband Neue Energieanbieter (bne) wird Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Aus Bundesverband Neue Energieanbieter (bne) wird Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne)

06.06.14  08:45 | Artikel: 961594 | News-Artikel (e)

Aus Bundesverband Neue Energieanbieter (bne) wird Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne)Für die Energiewende sind neue, intelligente und dezentrale Lösungen für Erzeugung, Vertrieb und Dienstleitungen notwendig. Genau dafür stehen der bne und seine Mitglieder.

"Die neue Energiewirtschaft beinhaltet mehr als nur den Absatz von Kilowattstunden. Unsere Mitglieder bieten im Wettbewerb die Lösungen an, die für eine Transformation des Energiesystems notwendig sind; das wollen wir auch nach außen dokumentieren", erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neuer Energieanbieter e.V. (bne). Die bne-Mitgliederversammlung stimmte daher am Mittwoch mit großer Mehrheit für eine Namensänderung in Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne).

Mit der Namensänderung in Bundesverband Neue Energiewirtschaft e.V. (bne) begleitet der bne die Entwicklung seiner Mitglieder und des Marktes. "Die im bne organisierten Unternehmen sind auf allen Wertschöpfungsstufen aktiv. Sie beliefern mehr als sieben Millionen Kunden in Deutschland mit Strom, Gas und smarten Energieprodukten", betont bne-Geschäftsführer Busch. "Gemeinsam sind wir die Stimme der neuen, wettbewerblichen Energiewirtschaft."

Der bne hat sich in den vergangenen zwölf Jahren erfolgreich als wettbewerbs- und marktorientierter Verband etabliert. "Das Werben für wettbewerbliche, effiziente und marktnahe Lösungen bleibt weiterhin unser zentrales Anliegen."

Nach der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stehe dabei nun die Reform des Energiemarktes auf der Agenda. "Aus Sicht des bne kommen hier nur EU-konforme, technologieoffene und wettbewerbliche Lösungen Betracht", so Busch.

Zudem stehen in den kommen Monaten die Evaluierung der Anreizregulierung sowie Entscheidungen zu Energieeffizienz und Messwesen an. "Die Unternehmen warten hier auf verlässliche Signale und einen Rahmen der so ausgestaltet ist, dass er genügend Freiraum für Innovationen bietet."

Vorstand neu gewählt

Die bne-Mitglieder wählten auf der Mitgliederversammlung zudem den Vorstand. Neues Mitglied des wichtigsten Verbandsorgans ist Eberhard Holstein, Geschäftsführer der Grundgrün Energie GmbH. Als Vorsitzender des bne-Vorstandes bestätigt wurde Dr. Hans-Martin Huber-Ditzel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Enovos Deutschland SE.

Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Gero Lücking (Lichtblick SE). Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Dieter Ploch (eprimo GmbH), Uli Huener (Yello Strom GmbH) und Frank-Yves Le Vaillant (natGAS AG).

Der bne ist die schlagkräftige Interessenvertretung für die wettbewerbliche neue Energiewirtschaft. Im Unterschied zu Anbietern mit verbundenem Netz sind unsere Mitglieder frei von Monopolinteressen: Sie kämpfen für fairen Wettbewerb, Vielfalt und Fairness im Energiemarkt. 2013 haben bne-Mitgliedsunternehmen in Deutschland über sieben Millionen Kunden zuverlässig mit Strom, Gas oder energienahen Dienstleistungen beliefert.




(Quelle: Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne))


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Verband | Medien

Schlagworte:

Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) | Aus Bundesverband Neue Energieanbieter (bne) | Energiewirtschaft (43)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@961594







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
29.9.16 | Artikel: 970086
GrünStromJetons digitalisieren die Energiewende

Dass der persönliche Ökostromtarif am tatsächlichen Strommix aus der Steckdose nichts ändert, hat sich herumgesprochen. Dieser Umstand sorgt bei vielen umweltbewussten Verbrauchern für Ernüchterung.

1.10.16 | Artikel: 970088
Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu automatisiertem Fahren

Es ist eine verführerische Vision: Vollautomatische Autos chauffieren uns sicher ans Ziel, während wir Passagiere uns anderen Dingen zuwenden.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
22.3.17 | Artikel: 980007
Energieversorger: Bitte aufwachen! Stromkunden wünschen sich neue Produkte und Dienstleistungen

Fragt man die Verbraucher, stehen die Türen für neue Geschäftsmodelle auf dem Energiemarkt weit offen. Ein großer Teil der Stromkunden zeigt sich bereit, innovative Angebote der Energieversorger zu nutzen.

24.3.17 | Artikel: 980008
Klimaneutral Drucken - immer mehr Unternehmen zeigen Engagement

Im Pariser Klimaabkommen hat sich die EU verpflichtet, seinen Ausstoß an Kohlendioxid bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel kann nur erreicht werden, wenn alle Einsparmöglichkeiten genutzt werden.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

4.11.16 | Artikel: 970091
Stromanbieter sind nur die Monetarisierung des Marketing-Mix

Wirtschaftsunterricht, 11. Klasse, auf dem Lehrplan seht das Geheimnis, wie aus Marketingstrategien konkrete Aktionen abgeleitet werden können. Die Schüler lernen, dass man scheinbar überhaupt nichts produzieren muss, um am Markt erfolgreich zu sein.