Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen

11.06.14  10:35 | Artikel: 961605 | News-Artikel (e)

41 Erfolgsbeispiele für Energieeffizienz in Unternehmen
Franz Untersteller,
Umweltminister
Baden-Württemberg
©baden-wuerttemberg.de
Anlässlich der Veröffentlichung der Broschüre «Energieeffizienz in Unternehmen, Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg» hat Umweltminister Franz Untersteller auf die vielfältigen Möglichkeiten hingewiesen, wie Unternehmen Energie sparen können.

"Der Bäcker, der mit der Abwärme seiner Backstube die Spülmaschine, das Wasser für die Heizung und sogar seine Kaffeemaschine erhitzt, der Filtergerätehersteller, der mit einer optimierten Klebeanlage Energie-, Material- und Prozesskosten deutlich reduzieren konnte oder der Anbieter von Vakuum-Technik, der die Bremsenergie seiner Bediengeräte im automatischen Kleinteilelager rückgewinnt: Sie alle sind hervorragende Beispiele dafür, wie viel Potenzial in den Unternehmen im Land steckt, die benötigte Energie möglichst effizient einzusetzen."

Die Energiewende könne nur gelingen, wenn wir Energie sparsamer und effizienter einsetzen, betonte Franz Untersteller weiter. Leider werde dieser entscheidende Aspekt der Energiewende jedoch noch allzu oft unterschätzt und vernachlässigt. "Unsere neue Broschüre mit 41 vorbildlichen Erfolgsbeispielen informiert praxisnah, wie Maßnahmen für einen effizienteren Umgang mit Energie in unterschiedlichen Branchen, Prozessen und Produktionsbereichen umgesetzt werden können", sagte der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft. Er wünsche sich, dass dies viele Unternehmen im Land zur Nachahmung anrege.

Ergänzende Informationen

Die Broschüre ist in die vier Themenfelder Wärme, Kälte, Prozessoptimierung und Energiemanagement gegliedert. In den 41 Steckbriefen haben die jeweiligen Unternehmen ihre Motive und Rahmenbedingungen wie Investitionskosten oder jährliche Energie- und CO2-Einsparung angegeben.

Broschüre: Energieeffizienz in Unternehmen - Erfolgsbeispiele aus Baden-Württemberg




(Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energieeffizienz

Schlagworte:

Energieeffizienz (63) | Unternehmen (104) | Erfolgsbeispiele | Franz Untersteller (34) | Energiewende (372)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@961605







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.