Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Deutsche Suchmaschine - anonym, sauber und gut informiert

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Deutsche Suchmaschine - anonym, sauber und gut informiert

27.06.14  08:30 | Artikel: 961662 | News-Artikel (Red)

Deutsche Suchmaschine - anonym, sauber und gut informiert Die alternative Suchmaschine Unbubble (https://unbubble.eu) hat im Laufe dieser Woche ein umfassendes Update erhalten.

Verbessert wurden Funktionsumfang, Qualität und Darstellung der Suchergebnisse. Oberstes Ziel des Projekts aus Norddeutschland sind neutrale und transparente Suchergebnisse.

Unbubble.eu gehört zur neuesten Generation von Suchmaschinen und trägt Suchergebnisse aus über 20 verschiedenen Quellen zusammen. Jede dieser Quellen hat die Chance, ihre Treffer auf der gemeinsamen Ergebnisseite zu präsentieren. Der Algorithmus von Unbubble stellt hierbei sicher, dass zu jeder Anfrage die beste Informationsquelle ganz oben erscheint. Es werden Web-, News-, Shopping- und neuerdings auch Bildersuche unterstützt.

Für die Nutzer hält Unbubble einige interessante Features bereit

So können Suchoperatoren verwendet werden, um Suchanfragen zu verfeinern. Suchvorschläge am Rand helfen bei der Orientierung im Themenumfeld. Preisangaben und Vorschaubilder machen die Suchergebnisse informativer. Sollte Unbubble einmal nicht die passende Information finden, dann stehen Suchbefehle ("Bubble-Tags") bereit, mit denen die Suche zeitsparend an anderer Stelle, zum Beispiel in der Wikipedia oder bei Bilderdiensten, fortgeführt werden kann.

Unsere Redaktion hat einen Kurztest durchgeführt, aber so richtig punkten konnte Unbubble allerdings nicht. Die Ergebnisse der einzelnen Datenquellen werden untereinander gelistet, so wie es seit Jahren diverse Meta-Suchmaschinen tun. Insofern ist das Konzept nicht neu.

Google mag eine Monopolstellung unter den Suchmaschinen einnehmen, doch subjektiv sind die Ergebnisse des Suchgiganten übersichtlicher und von höherer Qualität. Zudem ist eine Umstellung Gewöhnungssache.




(Autor: Unbubble | BLK)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Internet | Software

Schlagworte:

Suchmaschine (22) | Suchanfragen | Funktionsumfang (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@961662







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
2.12.16 | Artikel: 970096
EAID wendet sich gegen die Aufweichung des Europäischen Datenschutzes durch deutsche Gesetze

Die Europäischen Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz (EAID) befürchtet eine deutliche Verschlechterung des Datenschutzes …

16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

23.6.17 | Artikel: 980018
Bitkom zum so genannten «Staatstrojaner»

Zur Gesetzesänderung, die den Einsatz von so genannten «Staatstrojanern» zur Überwachung der verschlüsselten Messenger-Kommunikation auf Smartphones erlauben soll, erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

12.9.17 | Artikel: 980023
Kunden zahlen lieber an der Kasse als im Online-Shop

Ob Fernseher, Bücher oder Schuhe: Die meisten Verbraucher können sich ein Leben ohne Online-Shopping nicht mehr vorstellen. Schließlich ist das Angebot riesig und störende Öffnungszeiten gibt es nicht.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!