Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Merkel: «Denkbar sei die Einrichtung von Kapazitätsmärkten»

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Merkel: «Denkbar sei die Einrichtung von Kapazitätsmärkten»

23.07.14  08:30 | Artikel: 961757 | News-Artikel (Red)

Merkel: «Denkbar sei die Einrichtung von Kapazitätsmärkten»Mit diesen Worten schließt die Meldung zur Sommerpressekonferenz der Kanzlerin, über die Franz Alt berichtet. Zwei Gutachten warnen die Bundesregierung vor der übereilten Einführung dieses neuen Spielfeldes im Milliardenpoker, so der Spiegel.

Kapazitätsmärkte darf es nur für verlässliche Stromerzeugung geben. Zum Beispiel, wenn wie im BINE Projekt von “nur” 99,994% Verfügbarkeit eines Angebotes für Regelenergie aus Windkraft ausgegangen wird.

10 GW Leistungseinschränkung, wie sie am 21./22.07.14 durch Streinkohle, Braunkohle und Gaskraftwerken vorliegen, kann man wohl kaum als verlässliche Kapazitäten bezeichnen.

Aktuelle ungeplante Nichtbeanspruchbarkeiten laut EEX:

Erzeugung ausDatum BeginnDatum EndeLeistungsein-
schränkung (MW)
Grund
Steinkohle04.07.14 11:4523.07.14 00:00507.0 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle22.07.14 01:0622.07.14 04:59282.0Failure
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 06:1523.07.14 00:0060.0External factors
Steinkohle21.07.14 12:1523.07.14 00:0040.0External factors
Steinkohle21.07.14 07:0023.07.14 00:0030.0External factors
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 06:1523.07.14 00:0025.0External factors
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle20.07.14 22:5824.07.14 00:00211.0Failure
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Steinkohle21.07.14 10:2522.07.14 13:00295.0Failure
Steinkohle21.07.14 08:2226.07.14 00:00430.1 
Braunkohle21.07.14 08:1723.07.14 04:59255.0Failure
Braunkohle17.07.14 07:4522.08.14 22:00200.0Other
Steinkohle21.07.14 08:2222.07.14 00:00430.1 
Braunkohle17.07.14 08:5024.07.14 00:00120.0Failure
Steinkohle15.07.14 23:3025.07.14 00:0029.0Failure
Steinkohle12.07.14 00:0023.08.14 00:00755.8 
Steinkohle03.07.14 14:1501.08.14 00:00160.0Failure
Steinkohle12.05.14 19:1516.01.15 00:00510.0Other
Gas05.03.14 12:3001.04.15 01:30400.0Other
Gas14.03.13 03:1931.08.15 01:00112.0 

Betrachtet man die Zahlen etwas genauer, so fällt auf, dass eigentlich darin etwas nicht stimmen kann. Nahezu zeitgleich müssten 14 Kraftkwersblöcke jeweils eine Einschränkung von 430,1 MW haben und zeitlich auch wieder verfügbar sein.

Dennoch ist in diesen Angaben auch der Eintrag für den Block E des Westfalen-Kraftwerks vergraben. Nach Angaben des Betreibers RWE gibt es dort die folgende Einschränkung:

  • 295 MW
  • Ab 21.07.14 10:25 Uhr
  • Bis 22.07.14 13:00 Uhr
  • Wegen “Technischem Fehler”
  • Ausfalldauer: 26,42 Stunden

Kommt es zu keinen weiteren Ausfällen an diesem Kraftwerksblock im Jahre 2014 so ist eine maximale Verfügbarkeit von 99,698% erreichbar. Deutlich weniger als die Zuverlässigkeit, die im BINE-Projekt erreicht wird.

Mehr zum Thema Kapazitätsmarkt:

17.04.14: Leitartikel: Strom wird voraussichtlich teurer - Kapazitätsmarkt Strom soll im Oktober starten
17.04.14: Markt: Wer bei Kapazitäten zur Stromversorgung an fossile Kraftwerke denkt sollte weiter lesen…
28.04.14: Das Hybridmarktmodell für private Stromkunden als Alternative zur Infrastrukturumlage
16.06.14: Prof. Dr. Claudia Kemfert zu Kapazitätsmärkten



Autor: Thorsten Zoerner

blog.stromhaltig.de

Thorsten Zoerner betreibt den Blog stromhaltig.de. Einen Großteil seiner Fachartikel veröffentlichen wir regelmäßig auch hier auf unserer Seite. Thorsten Zoerner ist Gründungsmitglied der Energieblogger.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Netze | Kapazitätamarkt

Schlagworte:

Kapazitätsmärkte (19) | Sommerpressekonferenz | Merkel (35) | Kanzlerin (3) | Gutachten (12) | Streinkohle | Braunkohle (52) | Gaskraftwerke (7) | Nichtbeanspruchbarkeiten




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@961757







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
27.4.17 | Artikel: 980009
Franz Alt: Trump hat recht: Die Feigheit der deutschen Politik

Wer gehofft hatte, dass wenigstens der VW-Dieselskandal ein Weckruf sein und die große Koalition zum Umdenken und Umhandeln bringen könnte, sieht sich jetzt enttäuscht.

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
29.4.17 | Artikel: 980010
Baden-Württemberg: Entwicklung der erneuerbaren Energien

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg hat im Auftrag des Umweltministeriums einen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien für das Jahr 2016 erarbeitet.