Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Trend bei der Immobilienwahl: Mieter und Käufer wollen Strom selbst erzeugen

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Trend bei der Immobilienwahl: Mieter und Käufer wollen Strom selbst erzeugen

30.01.15  08:55 | Artikel: 962334 | News-Artikel (e)

Trend bei der Immobilienwahl: Mieter und Käufer wollen Strom selbst erzeugen Für 20 Prozent der Deutschen ist eine Solaranlage auf dem Dach oder ein Blockheizkraftwerk im Keller ein wesentliches Entscheidungskriterium bei Kauf oder Anmietung einer Immobilie. Generell spielen für die Bundesbürger bei der Wohnungs- und Haussuche Energiethemen eine zentrale Rolle.

Zu diesem Ergebnis kommt die vierte repräsentative Immobilien-Umfrage von LichtBlick. Für die Umfrage hat das Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Öko-Energieanbieters 1.054 Bundesbürger befragt.

"Weil die Immobilienpreise stetig steigen, wird eine gute Energiebilanz für Verbraucher immer relevanter. Mieter und Käufer, die Strom vor Ort erzeugen, können die Energiekosten deutlich reduzieren und machen sich unabhängiger", sagt Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft von LichtBlick.

Einige Energiethemen überholen in diesem Jahr bereits klassische Auswahlkriterien. So rücken 63 Prozent der Befragten eine gute Wärmedämmung in den Mittelpunkt. Und 60 Prozent nennen eine energiesparende Heizungsanlage als wesentlich. Beide Aspekte haben für die Befragten bereits eine größere Relevanz als herkömmliche Faktoren wie Größe (54 Prozent) und Ausstattung (40 Prozent).

Preis und Lage einer Immobilie sind für Mieter und Käufer weiterhin zentral, verlieren im Vergleich zum Vorjahr allerdings an Bedeutung. Für 75 Prozent der Befragten ist der Miet- und Kaufpreis entscheidend. Das sind 7 Prozent weniger als im Vorjahr. Und 67 Prozent achten besonders auf eine gute Lage, ein Jahr zuvor waren es noch 76 Prozent.



Wie auch Mieter von lokal erzeugtem Strom profitieren können, zeigt LichtBlick im Gelben Viertel in Berlin-Hellersdorf. Hier versorgt der Energieanbieter Mieter mit vor Ort produziertem Solarstrom. Es handelt sich hierbei um das erste Mieterstrom-Großprojekt in Deutschland. Die Mieter profitieren dabei von einem günstigen ZuhauseStrom-Tarif.

Für die vierte LichtBlick-Immobilienumfrage hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov 1054 Bundesbürger ab 18 Jahren in einer repräsentativen Untersuchung online befragt.




(Quelle: LichtBlick SE)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Strompreis | Unternehmen

Schlagworte:

Kraftwerksbetreiber (8) | Energiewende (372) | EEG-Umlage (123) | Direktlieferung (2) | Eigenverbrauch (37) | Strom (842) | Heizungskeller (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@962334







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
12.6.17 | Artikel: 980014
Anteil an erneuerbaren Energien steigt weiter - Erneuerbare weltweit günstigste Energiequelle

Das Erneuerbare-Energien-Netzwerk «Renewable Energy Policy Network for the 21st Century» (REN21) hat die 12. Ausgabe des «Global Status Report 2017» veröffentlicht.

18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
18.7.17 | Artikel: 980019
Fell: Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren Erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken doch seit Jahren! Seit Jahren brandmarken Union, FDP, SPD die Erneuerbaren Energien als Preistreiber im Energiesektor.