Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Netzengpass beim Abruf der Minutenreserve

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Netzengpass beim Abruf der Minutenreserve

20.03.15  09:00 | Artikel: 962497 | News-Artikel (Red)

Netzengpass beim Abruf der MinutenreserveWie die Übertragungsnetzbetreiber auf Regelleistung.net mitteilen, kam es in den letzten Tagen wiederholt zu Netzengpässen beim Abruf der sogenannten Minutenreserve:

Protokolliert werden diese Ereignisse in den sogenannten Merit Order Abweichungen (MOL-Abweichung). Für das Segment der Sekundärregelleistung wurden keine Abweichungen gemeldet.

Zu einer MOL-Abweichung kommt es, wenn der günstigste Anbieter von Regelleistung zum Zeitpunkt des Abrufs nicht liefern kann. Ein Grund kann der in den vergangenen Tagen häufiger registrierte Netzengpass sein. In diesem Falle wird auf den nächst teureren Anbieter aus der Auktion zurückgegriffen.

MOLSMRLNEG15.03.201519:4520:15Netzengpass
MOLSMRLNEG15.03.201521:3022:00Netzengpass
MOLSMRLNEG15.03.201522:3023:00Netzengpass
MOLSMRLNEG16.03.201523:3023:45Netzengpass


Am Mittwoch hatte die 50 Hertz Transmission zusätzliche Sekundärregelleistung für die Zeit der Sonnenfinsternis ausgeschrieben.

Die Minutenreserve wird benötigt, wenn die Netzfrequenz nicht durch die Sekundärregelleistung stabilisiert werden kann, bzw. es zu einer langfristigen Mehr/Minder-Einspeisung kommt.

Hinweis:
Um 9:15 beginnt unsere Live-Berichterstattung zum Thema Sonnenfinsternis und die damit verbundenen Themenkomplexe.


____________
Weitere Artikel zum Thema finden Sie in unserem
Themen-Spezial: Sonnenfinsternis 2015




Autor: Thorsten Zoerner

blog.stromhaltig.de

Thorsten Zoerner betreibt den Blog stromhaltig.de. Einen Großteil seiner Fachartikel veröffentlichen wir regelmäßig auch hier auf unserer Seite. Thorsten Zoerner ist Gründungsmitglied der Energieblogger.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Veranstaltung | erneuerbare Energien | Energiepolitik | Strommarkt

Schlagworte:

Sonnenfinsternis (15) | Regelleistung (14) | Tagesausschreibung (3) | Leistungspreis (4) | Übertragungsnetzbetreiber (58)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@962497







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.1.17 | Artikel: 980002
bne zum Stromsteuergesetz: «Richtige Entscheidung»

Zum Verzicht auf die Ausdehnung der Stromsteuer auf Solaranlagen im Stromsteuergesetz, erklärt Robert Busch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Neue Energiewirtschaft (bne):…

7.7.16 | Artikel: 970060
6 Millionen Euro für neues Forschungsprogramm zur Energiewende

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat ein neues Forschungsprogramm namens «Transformation des Energiesystems in Baden-Württemberg – Trafo BW» gestartet.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
6.7.16 | Artikel: 970059
Smart-Meter: Energieversorger tasten sich langsam ran

Im Rahmen der vom SmartGridsBW e.V. initiierten Bloggertour nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit, etwas über verschiedene Themen im Rahmen der Energiewende zu erfahren.

12.7.16 | Artikel: 970061
SolarContact-Index: Photovoltaik-Nachfrage stürzt ins Sommerloch

Das Interesse an PV-Anlagen ist im zurückliegenden Juni ins Sommerloch gefallen. Mit rund 90 Punkten verharrt der Index unter seinem 12-Monats-Durchschnitt.

25.8.16 | Artikel: 970080
Fell: Bundessicherheitskonzept bringt keine neuen Lösungen

Die Bundesregierung nutzt in ihrem neuen Bundessicherheitskonzept «Konzeption zur Zivilen Verteidigung (KZV)» nicht die Chance neuer Technologien, um gravierende Probleme bei großen gesellschaftlichen Ereignissen zu vermeiden.

9.8.16 | Artikel: 970074
Westfalen-Blatt zur Ökostrom-Umlage

Die Prognose eines weiteren kräftigen Anstiegs der Ökostrom-Umlage lässt nicht nur bei den gebeutelten Endkunden die Alarmglocken schrillen.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
13.9.16 | Artikel: 970082
Trendmonitor: 68 Prozent der Deutschen kennen Energieverbrauch im eigenen Haushalt nicht

Den Bundesbürgern fehlt elementares Wissen, wenn es um den Energieverbrauch zuhause geht: 68 Prozent haben den eigenen Heizungskeller als größten privaten Energieschlucker nicht auf der Rechnung.

13.10.16 | Artikel: 970089
EEG-Umlage steigt: Handwerkstag sieht Akzeptanz der Energiewende auf der Kippe

Die EEG-Umlage steigt erneut auf Rekordniveau, kein Ende der Kostenspirale in Sicht. Angesichts der für Freitag angekündigten Bekanntgabe der Erhöhung übt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold drastische Kritik…