Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Kommentar: Schurkenstaat enttäuscht über EuGH-Urteil

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










zukünftig kostenpflichtiger Artikel

Kommentar: Schurkenstaat enttäuscht über EuGH-Urteil

07.10.15  13:00 | Artikel: 963139 | News-Artikel (Red)

Kommentar: Schurkenstaat enttäuscht über EuGH-UrteilDa gibt es ein Land auf der anderen Seite des großen Teichs, das bespitzelt die eigenen Bürger, die Europäer und so ziemlich den Rest der Welt, führt Kriege, wenn sich daraus wirtschaftliche Vorteile ergeben und bekommt große Augen und versteht die Welt nicht mehr, wenn ein europäisches Gericht jetzt sagt: «Feierabend - Daten unserer Bürger sind bei euch nicht sicher.»

"Wir sind zutiefst enttäuscht von der [...] Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, das erhebliche Unsicherheit für US- und EU-Firmen und Verbraucher schafft", sagte die US-amerikanische Handelsministerin Penny Pritzker. Die "florierende transatlantische Digitalwirtschaft" würde durch die Entscheidung gefährdet.

Man darf sich berechtigt die Frage stellen, wer denn nun mehr Schaden durch das Urteil hat. Viele europäische Unternehmen werden sich vermutlich nun Alternativen suchen für Datenspeicherung, Cloud-Dienste und Co. Vor allen solche Alternativen, die in Europa zu Hause sind und nicht von amerikanischen Unternehmen betrieben werden. Denn diese unterliegen auch dann der US-Gerichtsbarkeit und viele geben Freiwillig und mit Freuden die Daten an unsere schnüffelnden Freunde weiter.

Vielleicht merkt jetzt so manches US-Unternehmen, dass das amerikanische Abzockprinzip in Deutschland nicht so toll ankommt. Jetzt sollten es nur noch die Millionen Nutzer von Facebook und Co begreifen. Und leider verfügen die meisten der Mitglieder unserer Bundesregierung in Sachen Digital-Neuland über die durchschnittliche Intelligenz einer Nudelsuppe und machen immer schön brav, was unsere Besatzungsmacht vorschreibt.






Beitragsbild:
GuantanamoUSMCfile" von Photographers Mate 1st Class Shane T. McCoy - DefenseImagery.mil, VIRIN 020111-N-6967M-524. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons

Andere Artikel zum Thema:

07.10.15: Börsen-Zeitung: Unsafe Harbor - Kommentar zum Datenschutz-Urteil des EuGH von Stephan Lorz
07.10.15: Peter Schaar: EuGH zu Safe Harbour: Kein Grundrechterabatt beim internationalen Datentransfers
07.10.15: Facebook-Urteil: PIRATEN fordern Stopp des geplanten Datenübereinkommens mit den USA
07.10.15: Bürger vor unzulässiger Datenweitergabe und diskriminierender Profilbildung schützen
07.10.15: Ende von Safe Harbor ist Chance für digitale Wirtschaft in Europa
06.10.15: Datenschutz: «Safe Harbor»-Abkommen ist ungültig!
07.10.15: EuGH: Safe Harbor gekippt



Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Datenschutz | Politik | international

Schlagworte:

Datenschutz-Schirm (10) | Safe Harbor (16) | Umbrella Agreement (10) | Rechtssache C-362/14 (9) | Datenschutz (151)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@963139







© by Proteus Solutions GbR 2018


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
23.6.17 | Artikel: 980018
Bitkom zum so genannten «Staatstrojaner»

Zur Gesetzesänderung, die den Einsatz von so genannten «Staatstrojanern» zur Überwachung der verschlüsselten Messenger-Kommunikation auf Smartphones erlauben soll, erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr.

22.6.17 | Artikel: 980017
Infografik zeigt, was welche Länder Ihnen (legal) online gestatten

Online-Zensur ist das neueste Schlachtfeld im Kampf für die Informationsfreiheit und den uneingeschränkten Zugriff auf Inhalte und Wissen. Die Infografik von vpnMentor der Online-Zensur zeigt auf …

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

12.6.17 | Artikel: 980013
Studie: Daten auf dem Handy oder Sex - wo ist den Deutschen Schutz wichtiger?

E-Mails, Kontakte, private Fotos, Passwörter - viele dieser hochsensiblen Daten finden sich auf dem Smartphone. Dennoch ist den Deutschen die Sicherheit ihrer Daten auf dem Handy nicht wichtig, wie eine Umfrage zeigt.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
12.9.17 | Artikel: 980023
Kunden zahlen lieber an der Kasse als im Online-Shop

Ob Fernseher, Bücher oder Schuhe: Die meisten Verbraucher können sich ein Leben ohne Online-Shopping nicht mehr vorstellen. Schließlich ist das Angebot riesig und störende Öffnungszeiten gibt es nicht.

24.8.17 | Artikel: 980022
Übersichtlich, intuitiv und sicher: Online-Banking-Nutzer sind zufrieden

Die Bankgeschäfte bequem vom heimischen Sofa aus erledigen, per Video-Chat über die Finanzen beraten lassen und unterwegs schnell eine Überweisung tätigen: 73 Prozent der Internetnutzer setzen auf Online-Banking (2016: 70 Prozent).

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

24.12.17 | Artikel: 980031
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…