Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

PIRATEN: BND - Abhören unter Freunden geht doch? - Schlapphüte stoppen!

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










PIRATEN: BND - Abhören unter Freunden geht doch? - Schlapphüte stoppen!

13.11.15  09:30 | Artikel: 963238 | News-Artikel (e)

PIRATEN: BND - Abhören unter Freunden geht doch? - Schlapphüte stoppen!
Patrick Breyer, Themenbeauftragter
der Piratenpartei für Datenschutz
Bild: Piraten
In der Affäre um die Abhörmaßnahmen von BND und NSA werden immer neue Ziele der Geheimdienste offengelegt, die nicht hätten observiert werden dürfen.

"Abhören unter Freunden: Das geht gar nicht!" waren die Worte von Kanzlerin Merkel an die USA, als herauskam, dass ihr Handy von der NSA abgehört worden war. "Abhören unter Freunden" geht aber doch, wie die neuen Erkenntnisse enthüllen. Der BND hat, wie Medienberichte zeigen, bis weit ins Jahr 2013 Botschaften von Partnerstaaten und andere EU-Behörden sowie die damalige US-Außenministerin Hillary Clinton angezapft.

Parick Breyer, Themenbeauftragter für Datenschutz der Piratenpartei Deutschland, dazu:

"Zuerst wurde bekannt, dass der BND als verlängerter Arm der NSA Ziele in der EU und den einzelnen Mitgliedsstaaten ausgespäht hat. Wir müssen nun aber feststellen, dass die Liste immer länger wird und dass der BND augenscheinlich ein vollkommen unkontrolliertes Eigenleben führt. Es würde mich nicht wundern, wenn am Ende sogar das Kanzlerinnenhandy vom eigenen Geheimdienst abgehört wurde, ohne dass diese Bundesregierung etwas darüber weiß. Die Pseudo-Aufklärungsversuche der Regierung sind ein Witz, über den niemand mehr lachen kann. Es wird immer deutlicher, dass Geheimdienste und Kontrolle sich wie Feuer und Wasser verhalten. Rücktrittsforderungen gehen am Problem vorbei. Geheimdienste haben keinen Platz in einem Rechtsstaat. Schlapphüte stoppen – jetzt!"





(Quelle: Piratenpartei Deutschland | Patrick Breyer)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Gesellschaft | Datenschutz | NSA | BND

Schlagworte:

Abhören (2) | BND (20) | NSA (33) | Geheimdienste (27) | Rechtsstaat (4)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@963238







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.

28.12.16 | Artikel: 970103
Unglaublich leichtsinnig: Wenn der elektronische Datenschutz unterschätzt wird

Bei dem Begriff Compliance denken die meisten Menschen an Korruptionsaffären, unlautere Geschäfte und Verwicklungen von Politik und Wirtschaft, die hierzulande eigentlich verpönt sind.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
16.5.17 | Artikel: 980012
Peter Schaar: Das neue Big Brother-Gesetz

In dieser Woche, am 18. Mai 2017 wird der Deutsche Bundestag unter Tagesordnungspunkt 23 über ein höchst problematisches Gesetz entscheiden, das am 27.

25.12.16 | Artikel: 970100
Alle Jahre wieder: «Ich mag Schnee» - eine lustige Geschichte

Das Jahr ist fast vorbei und die Feiertage geben die Gelegenheit mal ein wenig auszuspannen. Grund genug nicht nur Artikel über Tagesgeschehen und Fachtehmen zu veröffentlichen.

Werbung auf unserer Seite: 
Rufen Sie uns an: 0800 50 50 60 55
22.12.16 | Artikel: 970098
in eigener Sache: Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch wir nutzen über die besinnlichen Tage die Gelegenheit, ein paar Tage Urlaub zu machen.…

31.12.16 | Artikel: 970101
Editorial: Frohes neues Jahr - Schlusswort der Redaktion

Noch ein paar Stunden und wir haben das Jahr 2016 auch hinter uns gebracht. Zeit, um kurz innezuhalten, um auf das alte Jahr zurückzublicken und ein paar Worte darüber zu verlieren.