Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Fast jede zweite Person ab 65 Jahre nutzt das Internet

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Vorträge, Seminare
& Workshops
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Fast jede zweite Person ab 65 Jahre nutzt das Internet

04.01.16  09:00 | Artikel: 970001 | News-Artikel (e)

Fast jede zweite Person ab 65 Jahre nutzt das InternetKnapp 49 % der Personen ab 65 Jahre in Deutschland nutzen 2015 das Internet für private Zwecke. Das ist im Vergleich aller Altersklassen der deutlichste Anstieg gegenüber 2014 (+ 4 Prozentpunkte).

In den Altersgruppen bis 44 Jahre ist inzwischen nahezu jede Person im Internet unterwegs (Anteile zwischen 99 % und 100 %), so das Statistische Bundesamt (Destatis). Bei den 45- bis 64-Jährigen sind es 90 %. Insgesamt nutzen 85 % der Bevölkerung in Deutschland das Internet für private Zwecke (2014: 83 %).

Je nach Altersklasse hatten die Internetnutzerinnen und -nutzer im ersten Quartal 2015 unterschiedliche Schwerpunkte bei ihren Onlineaktivitäten. Neben dem Senden oder Empfangen von E-Mails (90 %) suchten die User ab 65 Jahre hauptsächlich nach Informationen über Waren und Dienstleistungen (85 %) sowie zu Gesundheitsthemen (73 %) und lasen Online-Nachrichten und -Zeitungen (67 %). Auch bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 24 Jahren lag der Schwerpunkt auf dem E-Mail-Verkehr (95 %). Zusätzlich stand hier die Teilnahme an sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook im Vordergrund (93 %). Neben der Suche nach Informationen über Waren und Dienstleistungen (87 %) nutzten 85 % dieser jungen Altersgruppe Wikis und Online-Lexika zur Aneignung von Wissen.

70 % der Internetuser des ersten Quartals 2015 gingen auch mobil ins Netz. Das ist ein Anstieg um 7 Prozentpunkte gegenüber 2014. Bei den 16- bis 24-Jährigen waren 92 % mobil im Internet unterwegs, während die 65-jährigen und älteren Internetnutzer/-innen zu 39 % den mobilen Zugang verwendeten. Für die mobile Internetnutzung werden Handys, Smartphones, Laptops, Netbooks, Tablets und andere tragbare Geräte mit Internetfunktion verwendet.




(Quelle: Destatis)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Gesellschaft | Statistik

Schlagworte:

Internet (210) | Senioren (3) | Handys (7) | Smartphones (29) | Laptops (2) | Netbooks | Tablets (11)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@970001







© by Proteus Solutions GbR 2017


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
20.12.16 | Artikel: 970097
Presseausweise auch für Blogger und nebenberufliche Journalisten ausstellen!

Die Innenminister und der Presserat haben vereinbart, dass künftig ein bundeseinheitlicher Presseausweis eingeführt und ausschließlich an volljährige, hauptberufliche Journalisten ausgegeben werden soll .

19.1.17 | Artikel: 980001
PIRAT erreicht besseren Schutz vor Internet-Tracking

«Beim vermeintlich anonymen Surfen im Netz ermöglicht die übermittelte Internetkennung (IP-Adresse) eine Rückverfolgung jedes Klicks zum genutzten Anschluss – beispielsweise zur Versendung von Abmahnungen oder für polizeiliche Ermittlungen.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
18.7.17 | Artikel: 980020
BITKOM: GPS-Tracker erreichen den Massenmarkt

Wo ist das geklaute Fahrrad und wo der ausgebüxte Hund? Dank GPS-Trackern lässt sich heute vieles verfolgen und wiederfinden. Fahrräder, Autos, Gepäckstücke, Haustiere oder auch Kinder und Demenzkranke können mit den kleinen Sendern geortet werden.

22.6.17 | Artikel: 980017
Infografik zeigt, was welche Länder Ihnen (legal) online gestatten

Online-Zensur ist das neueste Schlachtfeld im Kampf für die Informationsfreiheit und den uneingeschränkten Zugriff auf Inhalte und Wissen. Die Infografik von vpnMentor der Online-Zensur zeigt auf …

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
24.12.16 | Artikel: 970099
Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Feiertage.…

20.6.17 | Artikel: 980016
Grundrechtsbeschränkung im Schnelldurchgang: Quellen-Telekommunikations-Überwachung und Online-Durchsuchung

Die Fraktionen der CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag haben am Freitag, dem 16. Juni 2017 im Rechtsausschuss einen Antrag zur Änderung der Strafprozessordnung eingebracht …

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
16.11.16 | Artikel: 970093
Datenschutzkonferenz lehnt geplante Ausweitung der Videoüberwachung ab

Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder hat auf ihrer 92. Konferenz am 9. November 2016 gefordert, den vom Bundesinnenministerium vorgelegten Entwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes» zurückzuziehen.

7.11.16 | Artikel: 970092
Stellungnahme der EAID zum Referentenentwurf eines «Videoüberwachungs-Verbesserungsgesetzes»

Die Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz bewertet den vom Bundesministerium des Innern (BMI) vorgelegten Gesetzentwurf zur Ausweitung der Videoüberwachung kritisch.